Take-Away

Take-Away aus der Chrämerhuus-Küche? 

Ab dem 2. März ist es wieder möglich, Köstlichkeiten aus unserer Küche zu geniessen.

An den Tagen Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag ist unsere Tür zum Abholen jeweils von 11.30 – 13.00 Uhr und 18.30 – 21.00 Uhr geöffnet. 

Damit wir Food-Waste vermeiden können, legen wir uns nicht auf ein fixes Angebot fest, sondern schauen täglich aufs Neue, was wir dir Gutes zaubern können. Schreib uns am Vortag eine E-Mail mit deiner Telefonnummer, damit wir Kontakt mit dir aufnehmen können, um dich über unser Angebot zu informieren.

E-Mail an restaurant@chraemerhuus.ch jeweils zwischen 9 und 17 Uhr für den Folgetag.

FITZGERALD & RIMINI / MODER & SAUERLAND 

FITZGERALD & RIMINI / MODER & SAUERLAND 
Das 50-Hertz-Brummen des europäischen Stromnetzes bildet die Basis für eine Musik des scheinbar Missfallenden, für die Schönheit der Störung im Ohr. Und ebenso verhält es sich mit den Figuren auf dem neuen, dritten Album der Autorin Ariane von Graffenried und des Musikers Robert Aeberhard: Wild-West-Heldin Calamity Jane; Walentina Tereschkowa, der ersten Frau im Weltraum; Auguste Wenzel, einer Märzgefallenen in Berlin 1848; Fräulein Rottenmeier, der Gouvernante aus dem Heidi-Roman oder dem Sexroboter Harmony. Ihnen setzen Fitzgerald & Rimini in hörspielartigen Monumentalminiaturen musikalisch-literarische Denkmäler, um gleich darauf wieder an ihnen zu rütteln und sie vom Sockel zu holen, denn Störung muss sein.
Zum Einstieg oszillieren Valerio Moser und Lukas Allemann alias Moder & Sauerland zwischen Technoliteratur, Spoken-Word-Rave und Synthie Beat Poetry.

Öffnungszeiten

Liebe Gäste

Aufgrund der Massnahmen vom BAG bleibt das Chrämerhuus bis auf Weiteres geschlossen.

Wir wünschen euch allen eine gute Zeit und hoffen sehr, euch bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen. 

Herzlich, euer Chrämi-Team