// //

Mittwoch, 17. Januar

Salat mit Croûtons 7.- 
Gelbe Linsensuppe mit Kürbis und Haselnussöl 8.-
Tagesmenü
Rippli-Auflauf mit Senfrahm-Sauerkraut unter Kartoffelkruste 20.- 
Souffléeroulade mit Ricotta-Gemüsefüllung und gebratenen Süsskartoffeln, Dipsauce 18.-

17. Januar 2018 21:00 Musik
Mehr

Chrämerjazz: Jade

Die Musik der Band JADE vereint Jazz-Songs mit modernen Grooves, in welchen mehrere Stilistiken wie Pop, Funk, Drum’n bass, Latin und Rock umfasst werden. Diese Mischung ist mal weich und luftig, mal hart und dicht, immer aber stimmungsvoll, fliessend und dynamisch.

19. Januar 2018 21:00 Spezial
Mehr

Chrämi open stage

Nach dem grandiosen Erfolg der letzten Ausgaben bietet das Chrämerhuus nun zum dritten Mal einen Rahmen, deine Talente vorzuführen. Hast du Lust, selber einmal Musik auf der Chrämi - Bühne zu machen? Oder deine Freunde mit deinen bis anhin geheim gehaltenen Tanzkünsten zu beeindrucken? Oder willst du mit ein-zwei Rhymes das Herz deines/deiner Angebeteten erobern? Komm ins Chrämi, Anmeldungen braucht es nicht, wir schauen dann einfach, wann du einen Slot kriegst. Moderiert wird der Spass vom hauseigenen Kulturkoordinator, es spielen wie immer auch einige Special Guests auf!

22. Januar 2018 20:00 Kino
Mehr

Rocksteady

Stascha Bader | Schweiz/Kanada 2009 | 98 min | J0

 

Auf der kleinen karibischen Insel Jamaika wurde eine Musik geboren, die die Welt eroberte. Sie kam aus dem Ghetto und hat Generationen dazu inspiriert, an eine bessere Welt zu glauben und dafür zu kämpfen. Jedes Kind kennt heute Reggae und seine Ikone Bob Marley. Doch wie hat damals alles angefangen? Der Dokumentarfilm begleitet die Gründer dieser Weltmusik 40 Jahre später nochmal ins Originalstudio in Kingston, wo sie ihre alten Hits aufnehmen und uns ihre Geschichte erzählen.

25. Januar 2018 20:00 Spezial
Mehr

Kulturbier Wuhrplatzfest

Das Chrämi will dich! Ja, genau dich! Und darum laden wir dich an diesem Freitag ein, auf ein Bier oder mehrere oder etwas deiner Wahl in die Chrämi - Galerie zu kommen und mitzureden. Dieses Mal geht es um die Programmierung des Wuhrplatzfestes 2018. Wir möchten Ideen aus verschiedenen Sparten der Kultur sammeln, sei es Musik, Tanz, Cabaret, Film, Performance et cetera. Ziel ist es, einen offenen Kreis an Menschen zu bilden, die sich einbringen und mitreden, um somit ein buntes, lebhaftes Menu an Veranstaltungen anbieten zu können, welches das Wuhrplatzfest 2018 bereichert und zu einem unvergesslichen Ereignis macht.  

26. Januar 2018 21:00 Musik
Mehr

Fitzgerald und Rimini

Fitzgerald & Rimini bewegen sich seit Jahren an der Schnittstelle von Literatur, Musik und Performance.  Die Spoken-Word-Poetin Ariane von Graffenried (Fitzgerald) und der Musiker Robert Aeberhard (Rimini) sind die Schweizer Avantgarde des musikalischen Spoken Word. Für ihre aktuelle CD «Grand Tour», für welche sie den Anerkennungspreis Literatur des Kantons Bern erhielten, haben sie babylonische Hauptstädte und verlorene Käffer, Metropolen in Afterafterpartylaune und Badeorte in der Nachsaison besucht, haben Klänge und Worte gesammelt, um daraus die tönende Erinnerung an eine europäische Heimat zu machen, die über jede Grenze hinausgeht. Aeberhard greift seine Laute aus der Luft und kratzt sie aus der Erde, von Graffenrieds Texte kippen vom Konkreten ins Poetische und zurück, mal Deutsch, mal Englisch, mal Dialekt. Diese Grand Tour klingt wie das kontinentale Rauschen zwischen Rimini und Istanbul, Island und Grauholz – ein europäischer Rausch

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag: 11.30–14.00 Uhr, 17.00 - 24.00 Uhr

Freitag: 11.30–02.00 Uhr
Samstag: 10.00–02.00 Uhr
Sonntag: 10.00–00.00 Uhr


AFTERNOON TEA

 

Jeweils Samstags von 14.00h bis 17.00h

Tee im Krug mit Snacks, Sweets & Savouries:

Muffins, Sandwiches, Scones, Patisserie…
Dazu können Sie feinste Teespezialitäten aussuchen, wahlweise auch 1 Krug Kaffee.

Afternoon oder High Tea ist eine Mahlzeit. Sie erhalten eine Dreier - Etagère an den Tisch.

Der unterste Teller ist gefüllt mit Salzigem, in der Mitte die berühmten süssen und salzigen Scones und auf der obersten Etage türmen sich die Süssigkeiten.