// //

Samstag & Sonntag, 16. - 17. Dezember

Vorspeisen
Grapefruit-Fenchel-Cocktail mit Knusperbrot 8.-
Sushi-Teller mit/ohne Fisch 12.-
Ananas-Zitronengrassuppe mit Krupuk 8.-
Wochenendmenü
Bio-Hit: Szegediner Gulasch vom Bio-Söili mit Sauerkraut, Salzkartoffeln 29.-
Thurgauer Krustenbraten (S) mit Knöpfli, Gemüse 22.-
Gedämpftes Poulet-Papillon an Mornay-Sauce auf Gemüsestreifen, Reis 21.-
Vegi:  Älplermagronen mit Bio-Apfelkompott 17.-

Desserts
à la carte
Überrasschungsteller 10.-

Afternoon Tea: Samstag von 14.00-17.00  (Reservation erwünscht)

Brunch: Sonntag von 10 - 14 Uhr
reichhaltiges Buffet 22.- (Reservation von Vorteil)  

 

 

 

18. Dezember 2017 20:00 Kino
Mehr

Populärmusik fran Vittula

Reza Bagher | Schweden/Finnland 2004 | 105 min | J12

 

Der Film spielt in einem kleinen Nest ganz nördlich in Schweden. Hier herrschen noch fast archaische Zustände, und wer nicht als "knapsu" - was so viel heisst wie weibisch - gelten will, lernt einen anständigen Handwerkerberuf, beteiligt sich an der Elchjagd, demonstriert seine Muskelkraft und säuft sich unter den Tisch. Im Rock 'n' Roll finden zwei Freunde eine faszinierende Welt. Doch derartige Musik findet man in Vittula "knapsu", und so macht Niila eines Tages seinen Traum wahr und haut ab. Für immer. Rau, frech und zugleich voller Melancholie und Witz - ein skandinavischer Film, wie man sie liebt.

20. Dezember 2017 21:00 Musik
Mehr

Chrämerjazz: Überraschungskonzert mit Laura Schuler

Die gebürtige Langenthaler Violinistin Laura Schuler gibt ein vorweihnachtliches Konzert in der Chrämi - Gaststube! Wir lassen uns überraschen…

25. Dezember 2017 22:00 Musik
Mehr

the unholy fmi x-masbeatz

Wie jedes Jahr laden wir von «Future Muzic Intelligence» zum gemeinsamen, freien und unheiligen Feiern ins Chrämerhuus in Langenthal ein. Merry Christmas!

08. Januar 2018 20:00 Kino
Mehr

my sweet pepper land

Hiner Saleem | Frankreich/Deutschland/Irak 2013 | 100 min | J12

 

Baran ist Kriegsheld des kurdischen Unabhängigkeitskampfes, doch seit 2003 sieht er zu, wie sein frisch entstandener Staat der Bürokratie zum Opfer fällt. Anstatt Papierkram sucht Baran die Praxis: Den Kampf gegen Korruption und Verbrechen. Er lässt sich ins türkisch-irakische Grenzland versetzen, wo er die idealistische Govend kennenlernt. Doch auch das Verbrechen findet er dort. "My Sweet Pepper Land" gibt sich wie ein Western: Abgeschieden vom Rest der Zivilisation machen sich zwei Neulinge daran, das eingefahrene Machtgleichgewicht eines Dorfes zu kippen. Die malerische Prärie Kurdistans bietet dafür die perfekte und originelle Kulisse.

12. Januar 2018 21:00 Musik
Mehr

transistor girl

Manchmal ist es Zeit, sich neu zu erfinden. Zu diesem Schluss kamen Transistor Girl nach einer Tournee mit rund 40 Konzerten vor ein paar Jahren. Genährt von den Erfahrungen, Begegnungen und dem musikalischem Austausch unterwegs nahmen sie die Arbeit an ihrem neuen Werk auf. «Righteous – Sinner» markiert eine Rückkehr mit einem rockigerem Sound. Ab dem ersten Moment ist «Righteous - Sinner» elektrisch und elektrisierend, sonnigund dunkel zugleich – immer wieder mit gelungenen Abstechern in Richtung Elektro. Und wenn der Klang der Gruppe immer von einer intimen und tiefen Dimension bestimmt ist, bereichert er sich dieses Mal um eine robustere, umfangreichere, kraftvollere Dimension. Die Gruppe lotet die Grenzen ihres Universums aus und gestaltet es auf natürliche Art und Weise. Satt sich dabei irgendwelchen Dogmen zu unterwerfen, lässt sie sich von ihren Gefühlen leiten. Um neue Klänge zu finden, arbeiteten die beiden Genfer unter anderem mit Produzent Christophe Calpini, dem Posaunisten von Sophie Hunger, Michael Flüry sowie Alberto Malo am Schlagzeug zusammen. Entstanden ist mit «Righteous - Sinner” ein grossherziges und gelungenes Werk, das bereit bereit ist, alle Grenzen zu überschreiten.

 

13. Januar 2018 21:00 Musik
Mehr

Artlu Bubble and the dead animal gang

All on board for Fruit Jelly Island! Artlu Bubble und die Dead Animal Gang veröffentlichen ein Logbook einer wahrlich verrückten Reise in eine andere Welt, wo vieles verkehrt herum läuft. Mit psychedelischem Folk, vielschichtig arrangiert und ideenreich instrumentiert, erzählen sie InselGeschichten von Blumentopfmännern, mintgrünen Elefanten, Räumen mit tausend Türen und ohne Fenster – nur Artlu Bubbles Musik vermag all dem Sinn einzuhauchen, und wie! Loslassen, eintauchen und sich überwältigen lassen! 

15. Januar 2018 20:00 Kino
Mehr

mon roi

Maïwenn | Frankreich 2016 | 130 min | J12

Die pragmatische Juristin Tony und der luxusliebende Restaurantbetreiber Georgio schweben nach ihrem zufälligen Kennenlernen im Nachtclub auf Wolke 7, bald wird geheiratet und dann folgt ein Kind. Doch die Zeichen dafür, dass die Euphorie nicht ewig halten kann, mehren sich früh. Und tatsächlich scheint es schließlich so, dass die beiden nicht wirklich mit-, aber eben auch nicht ohne einander können. „Mon Roi“ ist nicht nur für die französische Regisseurin Maïwenn eine erfreuliche Steigerung auf hohem Niveau, sondern ganz allgemein ein starkes, auf zwei Zeitebenen verschachteltes Beziehungsdrama.

17. Januar 2018 Musik
Mehr

Chrämerjazz: Jade

Die Musik der Band JADE vereint Jazz-Songs mit modernen Grooves, in welchen mehrere Stilistiken wie Pop, Funk, Drum’n bass, Latin und Rock umfasst werden. Diese Mischung ist mal weich und luftig, mal hart und dicht, immer aber stimmungsvoll, fliessend und dynamisch.

19. Januar 2018 21:00 Spezial
Mehr

Chrämi open stage

Nach dem grandiosen Erfolg der letzten Ausgaben bietet das Chrämerhuus nun zum dritten Mal einen Rahmen, deine Talente vorzuführen. Hast du Lust, selber einmal Musik auf der Chrämi - Bühne zu machen? Oder deine Freunde mit deinen bis anhin geheim gehaltenen Tanzkünsten zu beeindrucken? Oder willst du mit ein-zwei Rhymes das Herz deines/deiner Angebeteten erobern? Komm ins Chrämi, Anmeldungen braucht es nicht, wir schauen dann einfach, wann du einen Slot kriegst. Moderiert wird der Spass vom hauseigenen Kulturkoordinator, es spielen wie immer auch einige Special Guests auf!

22. Januar 2018 20:00 Kino
Mehr

Rocksteady

Stascha Bader | Schweiz/Kanada 2009 | 98 min | J0

 

Auf der kleinen karibischen Insel Jamaika wurde eine Musik geboren, die die Welt eroberte. Sie kam aus dem Ghetto und hat Generationen dazu inspiriert, an eine bessere Welt zu glauben und dafür zu kämpfen. Jedes Kind kennt heute Reggae und seine Ikone Bob Marley. Doch wie hat damals alles angefangen? Der Dokumentarfilm begleitet die Gründer dieser Weltmusik 40 Jahre später nochmal ins Originalstudio in Kingston, wo sie ihre alten Hits aufnehmen und uns ihre Geschichte erzählen.

25. Januar 2018 20:00 Spezial
Mehr

Kulturbier Wuhrplatzfest

Das Chrämi will dich! Ja, genau dich! Und darum laden wir dich an diesem Freitag ein, auf ein Bier oder mehrere oder etwas deiner Wahl in die Chrämi - Galerie zu kommen und mitzureden. Dieses Mal geht es um die Programmierung des Wuhrplatzfestes 2018. Wir möchten Ideen aus verschiedenen Sparten der Kultur sammeln, sei es Musik, Tanz, Cabaret, Film, Performance et cetera. Ziel ist es, einen offenen Kreis an Menschen zu bilden, die sich einbringen und mitreden, um somit ein buntes, lebhaftes Menu an Veranstaltungen anbieten zu können, welches das Wuhrplatzfest 2018 bereichert und zu einem unvergesslichen Ereignis macht.  

26. Januar 2018 21:00 Musik
Mehr

Fitzgerald und Rimini

Fitzgerald & Rimini bewegen sich seit Jahren an der Schnittstelle von Literatur, Musik und Performance.  Die Spoken-Word-Poetin Ariane von Graffenried (Fitzgerald) und der Musiker Robert Aeberhard (Rimini) sind die Schweizer Avantgarde des musikalischen Spoken Word. Für ihre aktuelle CD «Grand Tour», für welche sie den Anerkennungspreis Literatur des Kantons Bern erhielten, haben sie babylonische Hauptstädte und verlorene Käffer, Metropolen in Afterafterpartylaune und Badeorte in der Nachsaison besucht, haben Klänge und Worte gesammelt, um daraus die tönende Erinnerung an eine europäische Heimat zu machen, die über jede Grenze hinausgeht. Aeberhard greift seine Laute aus der Luft und kratzt sie aus der Erde, von Graffenrieds Texte kippen vom Konkreten ins Poetische und zurück, mal Deutsch, mal Englisch, mal Dialekt. Diese Grand Tour klingt wie das kontinentale Rauschen zwischen Rimini und Istanbul, Island und Grauholz – ein europäischer Rausch

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag: 11.30–14.00 Uhr, 17.00 - 24.00 Uhr

Freitag: 11.30–02.00 Uhr
Samstag: 10.00–02.00 Uhr
Sonntag: 10.00–00.00 Uhr


AFTERNOON TEA

 

Jeweils Samstags von 14.00h bis 17.00h

Tee im Krug mit Snacks, Sweets & Savouries:

Muffins, Sandwiches, Scones, Patisserie…
Dazu können Sie feinste Teespezialitäten aussuchen, wahlweise auch 1 Krug Kaffee.

Afternoon oder High Tea ist eine Mahlzeit. Sie erhalten eine Dreier - Etagère an den Tisch.

Der unterste Teller ist gefüllt mit Salzigem, in der Mitte die berühmten süssen und salzigen Scones und auf der obersten Etage türmen sich die Süssigkeiten.