// //

Mittwoch, 25. April

Salat mit Salzmandeln 7.-
Blumenkohlsuppe mit Granatapfelkernen 8.-
Tagesmenü
Honig-Schweinsbraten mit Gnocchi romana und Gemüse 20.-
Gemüse an Kräuterrahmsauce mit Bratkartoffeln und Spiegelei 17.-

26. April 2018 20:00 Spezial
Mehr

Mitgliederversammlung Kulturverein

Alle Vereinsmitglieder sind herzlich zur jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen. 

Traktanden:

1. Protokoll der HV vom  25.04.2017

2. Jahresbericht 2017

3. Rechnung 2017

4. Budget 2018

5. Mutationen

6. Wahlen

7. Varia

Die Jahresrechnung 2017 und das Budget 2018 sind zwei Wochen vor der HV auf Anfrage an der Bar zur Einsicht verfügbar.

27. April 2018 19:00 Spezial
Mehr

Kulturnacht im Chrämi

An der Kulturnacht 2018 erwartet uns im Chrämi ein äusserst abwechslungsreiches Kulturprogramm für Jung und Älter: Das Winterthurer Theater Katerland für Kinder und Erwachsene erzählt im Stück "Nebensache" vom Leben eines Obdachlosen. Eine Geschichte davon, dass es zum Glücklichsein manchmal weniger braucht, als man glaubt. Ein Stück mit leisem Humor und viel Gefühl. 

Das Duo Hanottere führt mit auserlesenen Klängen aus verschiedenen Jahrhunderten, Volksmusik aus dem Alpenraum und eigenen Kompositionen ganz nahe an seltene Instrumente, ihre verschiedenartigen Handhabungsweisen und kommentiert deren eigene, faszinierende Geschichte.

Die Studierenden der Hochschule der Künste Bern (MA CAP Performance Art) warten mit einer eigens für die Kulturnacht entstandenen Performance auf: jung, unvorhersehbar, neuartig und abwechslungsreich.

Eine junge Band fängt mit Strassenmusik an und wird über Nacht im Internet gehört, geteilt und gefeiert. Was wie ein modernes Musiker-Märchen anmutet, ist dem Basler Folkpop-Quintett Serafyn geschehen. Ein Konzerterlebnis mit mehrstimmigem Gesang, zwei Celli, Gitarre, Bass und Perkussion.

Dank seiner langjährigen Erfahrung als DJ weiss Nicola Koch bestens mit verschiedenen Genres elektronischer Musik umzugehen und vermengt diese gekonnt in einem einzigartigen Klangbecken. Wir dürfen wir uns auf einen druckvollen, harmonischen und knackig-tanzbaren Liveauftritt freuen.

30. April 2018 20:00 Kino
Mehr

Toni Erdmann

Maren Ade | Deutschland/Österreich 2016 | 162 min | J12

 

Winfried ist mit seinem 65 Jahren zwar bereits in die Jahre gekommen, aber im Herzen noch immer jung geblieben. Mit seinem ausgeprägten Sinn für Humor stößt er dabei bei seinem alten Hund auf Gegenliebe, aber ansonsten wird er, meist von seiner Tochter Ines, mit Argwohn betrachtet. Ines steht voll im Leben und steigt mit rationalen Entscheidungen schnell die Karriereleiter auf. Als Unternehmensberaterin führt sie ihr Job nach Rumänien, wo sie sich in der Männerdomäne behaupten muss. Als der Hund verstirbt, möchte Winfried seine Tochter überraschen und macht sich auf nach Rumänien. „Toni Erdmann“ gehört zu den erfolgreichsten deutschen Filmen der letzten Jahre. So war die Produktion sowohl bei der Oscarverleihung 2017 als auch bei den Golden Globe Awards als bester fremdsprachiger Film nominiert.

04. Mai 2018 17:30 Spezial
Mehr

chäferfescht

Die Food-Revolution ist da! Die alternative Proteinquelle der Zukunft ist jetzt als Lebensmittel in der Schweiz erhältlich. Im Chrämi kannst du hier einige feine Häppchen snacken. Dich erwartet ein Abend der vielfältigen essbaren Insekten!

Beim Apéro, welches von unserem Team in der Küche zubereitet wurde, und dem integrierten Referat von Essento, lernst du die ganze Vielfalt der Proteinquelle der Zukunft kennen. Mal süss, mal salzig, versteckt und sichtbar, kalt und warm – wir überraschen dich mit einem neuen Geschmackserlebnis und du erlebst einen Abend, welcher über den Tellerrand hinausgeht. Essento stellen ihr Wissen und ihre Produkte aus bester und nachhaltiger Qualität zur Verfügung. Die beiden Teams vom Chrämerhuus und von Essento verbinden die Liebe zum Genuss, die Entdeckungslust und die Experimentierfreude.

07. Mai 2018 20:00 Kino
Mehr

philomena

Als die junge Philomena Lee im streng katholischen Irland der fünfziger Jahre ein uneheliches Kind erwartet, wird sie von ihren Eltern verstoßen und ins Kloster geschickt, um der öffentlichen Schande zu entgehen. Doch Philomena trifft dort nicht auf Barmherzigkeit: Sie wird von den Nonnen genötigt, ihr Kind zur Adoption freizugeben und muss Jahre im Dienste des strengen Klosters verbringen, stets hoffend, dass sich keine Pflegeeltern für ihren Sohn Anthony finden werden und sie ihn irgendwann zu sich nehmen darf. Philomenas Hoffnung wird enttäuscht, als nach drei Jahren Anthony zu neuen Eltern in die USA gegeben wird. Fünfzig Jahre lang schweigt Philomena Lee zu ihrer Vergangenheit, bis sie ihrer Tochter Jane ihr trauriges Geheimnis anvertraut, die daraufhin den arbeitslosen ehemaligen BBC-Korrespondenten Martin Sixsmith bittet, Philomena bei der Suche nach dem verlorenen Sohn zu helfen. Bei ihren Nachforschungen stoßen sie auf eine erschütternde Geschichte – und einen unfassbaren Skandal. Unter der Regie von Stephen Frears bietet "Philomena“ ein Spiel mit starken Emotionen und feiner Ironie.

08. Mai 2018 08:45 Theater
Mehr

örjan

Adler sind die Könige der Lüfte, die mit Hochgenuss am Himmel kreisen. Nicht so Örjan. Er zieht es vor, erdgebunden zu leben und sich lieber in ein Nest im Gebüsch als in den Horst auf dem hohen Fels zurückzuziehen. Örjan ist ein Grübler und ein Zauderer. Eigentlich würde er gerne über den Wipfeln schweben. Aber der Traum vom Fliegen wird zerstört von der Höhenangst. Eines Tages taucht Edi auf, der Zaunkönig. Ihm gelingt es mit List und Beharrlichkeit, den furchtsamen Adler in die Lüfte zu entführen. Eine beflügelnde Geschichte um Mut und Selbstvertrauen.

08. Mai 2018 10:30
Mehr

örjan

Adler sind die Könige der Lüfte, die mit Hochgenuss am Himmel kreisen. Nicht so Örjan. Er zieht es vor, erdgebunden zu leben und sich lieber in ein Nest im Gebüsch als in den Horst auf dem hohen Fels zurückzuziehen. Örjan ist ein Grübler und ein Zauderer. Eigentlich würde er gerne über den Wipfeln schweben. Aber der Traum vom Fliegen wird zerstört von der Höhenangst. Eines Tages taucht Edi auf, der Zaunkönig. Ihm gelingt es mit List und Beharrlichkeit, den furchtsamen Adler in die Lüfte zu entführen. Eine beflügelnde Geschichte um Mut und Selbstvertrauen.

11. Mai 2018 21:00 Musik
Mehr

Pascal Gamboni

Seine Musik hat einen eigenartigen Sinn fürs Revolutionäre - sie ist hintergründig, langsam und kompromisslos wie ein Gletscher: Pascal Gamboni geht 2018 mit seinem neuen Album DA MAI SE auf Tour. Nachdem Gamboni in London ein Bar führte und mit seiner Band kurz vor dem grossen Durchbruch stand, konzentriert sich der Songwriter, Produzent und Performer zurück in der Schweiz auf romanischsprachige Musik. Die Texte werden nach Lust und Laune mit Englisch und hier und da einem deutschen Sample durchsetzt. Wie im richtigen Leben eben. Pascal Gamboni, der bereits am Jazzfestival Montreux und am rennomierten CMJ Festival in New York spielte und sich Ende 2015 als Best-Talent im Schweizer Radio SRF3 behauptete, war an zahlreichen Projekten beteiligt und arbeitet mit verschiedenen Musikern zusammen. Einfache, interessante, beglückende Songs, welche immer grössere Kreise ziehen. Wer den Musiker einmal live erlebt hat, der weiss um die Tiefe seiner Lieder. Dieser Sound ist echt und klingt noch lange nach.

12. Mai 2018 21:00 Musik
Mehr

schnellertollermeier

Schnellertollermeier spielen kompromisslose Musik zwischen moderner
Komposition, Minimal-Music, Psychedelic und brachialer Rockmusik, zersägen
jegliche Genre-Grenzen mit instrumentaler Wucht und spielen mit Bedacht das
Herz gegen den Verstand aus. Nach einer zwei-wöchigen Tournee in den USA 2016 und mehreren Tourneen in Russland und England, Konzerten und Festivals (12 Points, Match&Fuse u.a.) in Finnland, Schweden, Lettland, Holland, Belgien, Österreich, Deutschland und in der Schweiz in den letzten Jahren ist im Januar 2015 ihr drittes Album „X“ auf dem renommierten amerikanischen Label Cuneiform erschienen. Das Album bekam enthusiastische Reaktionen und Kritiken aus der ganzen Welt und wurde in die Liste der 12 besten Alben 2015 im US Wall Street Journal gewählt - neben Björk, Kendrick Lamar, Courtney Barnett und Battles.

14. Mai 2018 20:00 Kino
Mehr

AUS DEM NICHTS

Fatih Akin | Deutschland/Frankreich 2017 | 106 min | J12

Der geläuterte türkischstämmige Drogenhändler Nuri hat im Knast nicht nur BWL studiert, sondern auch seine Freundin Katja geheiratet. Nach seiner Entlassung eröffnet der agnostische Kurde in Hamburg ein Übersetzungsbüro. Aber dann verliert Katja bei einem Anschlag mit einer Nagelbombe nicht nur ihren Mann, sondern auch den gemeinsamen sechsjährigen Sohn Rocco. Kurz vor dem Anschlag hat sie am Tatort noch eine blonde junge Frau gesehen, die ihr neues Fahrrad nicht abschließen wollte. Trotzdem ermittelt die Polizei erst einmal in eine andere Richtung und geht von einem Racheakt unter Drogenhändlern aus. Doch dann wendet sich das Blatt plötzlich doch noch: Die Neonazi-Eheleute André und Edda Möller werden als Hauptverdächtigte festgenommen. Mit einer vermeintlich wasserdichten Beweislage erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage wegen heimtückischen Mordes. „Aus dem Nichts“ ist ein zutiefst persönlicher, wütender und wütend machender Film.

16. Mai 2018 21:00 Musik
Mehr

CHRÄMERJAZZ: HOT CLUB DE BERNE

Inspiriert von Django Reinhardts “Hot Club de France” spielen und leben die Musiker den Geist des Jazz Manouche. Nach etlichen nächtlichen Jamsessions in der Altstadt von Bern war die Gründung des Hot Club de Berne die logische Konsequenz. Neben dem Standardrepertoire verleihen ihnen Eigenkompostionen eine persönliche Note. Durch das breite Repertoire passt sich der Hot Club de Berne stets jeder Konzertsituation an.

25. Mai 2018 20:00 Spezial
Mehr

OPEN STAGE ZUM SAISONABSCHLUSS

Zum baldigen Abschluss der Saison 17/18 bietet das Chrämerhuus wieder einen Rahmen, deine Talente vorzuführen. Hast du Lust, selber einmal Musik auf der Chrämi - Bühne zu machen? Oder deine Freunde mit deinen bis anhin geheim gehaltenen Tanzkünsten zu beeindrucken? Oder willst du mit ein-zwei Rhymes das Herz deines/deiner Angebeteten erobern? Komm ins Chrämi, Anmeldungen braucht es nicht, wir schauen dann einfach, wann du einen Slot kriegst. Moderiert wird der Spass vom hauseigenen Kulturkoordinator, es spielen auch einige Special Guests auf!

26. Mai 2018 21:00 Musik
Mehr

WOODLANDER

Die taufrische Band lässt die Musik mit eigenwilliger Romantik und bisweilen närrischem Draufgängertum aus den Reihen tanzen. Als Spielmacher drei versierte Improvisatoren. Sie bringen die Musik durch sanften Anstoss ins Kreiseln bis sie von sich aus rotiert. Die Balleteuse legt ihre Hand bald in die des einen bald in die des anderen, springt, torkelt, lehnt sich zurück, zirkelt dann überraschend in eine andere Richtungen weiter – hält inne und kommt schliesslich zur Ruhe. Die drei vertrauten Musiker verstehen sich in diesem Wechselspiel, einem verzahnenden Geflecht von Sounds, Grooves und Melodien. Konventionen werden ausgehoben um an die Klang-Möglichkeiten dieser reduzierten Besetzung zu gelangen. Mit den Kompositionen von Luzius Schuler, die von harmonischer Vielfalt und rhythmischer Vertracktheit zeugen, findet der Reigen einen choreographischen Konsens. Das Parkett bleibt dabei immer noch geräumig genug für ausschweifende Bögen und gross angelegte Walzer über unbekanntes Terrain. 

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag: 11.30 - 24.00 Uhr

Freitag: 11.30–02.00 Uhr
Samstag: 10.00–02.00 Uhr
Sonntag: 10.00–00.00 Uhr


AFTERNOON TEA

 

Jeweils Samstags von 14.00h bis 17.00h

Tee im Krug mit Snacks, Sweets & Savouries:

Muffins, Sandwiches, Scones, Patisserie…
Dazu können Sie feinste Teespezialitäten aussuchen, wahlweise auch 1 Krug Kaffee.

Afternoon oder High Tea ist eine Mahlzeit. Sie erhalten eine Dreier - Etagère an den Tisch.

Der unterste Teller ist gefüllt mit Salzigem, in der Mitte die berühmten süssen und salzigen Scones und auf der obersten Etage türmen sich die Süssigkeiten.