// //

Montag, 26. September

Montag: geschlossen  vom 26. September bis 10. Oktober Betriebsferien  

 

 

 

 

26. September bis 10. Oktober 2016 Spezial
Mehr

Betriebsferien Restaurant

Das Restaurant Chrämerhuus hat vom 24.9.2016 - 10.10.2016 Betriebsferien und bleibt somit geschlossen.

13. Oktober 2016 20:00 Spezial
Mehr

Programmgruppe

Alle Interessierten haben hier ein Wörtchen mitzureden. Falls deine Idee bei der für alle und alles offenen Programmgruppe auf Interesse stösst, kann mir nichts, dir nichts ein Anlass auf der Chrämerhuus - Bühne daraus werden. So entsteht unser kunterbunter Veranstaltungs-Mix. Das Ziel des diesmaligen Treffens ist die Vorbereitung der Saison März bis Mai 2017. 

14. Oktober 2016 20:00 Wort
Mehr

Chrämerslam #24

Neue Worte braucht das Land, und wir halten sie für euch bereit. Nun werden diese noch feinsäuberlich auf ihre performative Tauglichkeit hin geprüft. Poetinnen und Poeten aus nah und fern freuen sich bereits auf dich und ein exzessiv klatschendes Publikum. Du bestimmst, wer eine Runde weiter kommt, du bestimmst, wer gewinnt - also schwing dich auf dein Fahrrad und mach dich zur Zielgruppe! An der Moderation sorgen der stets eloquente RemoRickenbacher und der oft zersauste Valerio Moser für kecke Situationen. 

15. Oktober 2016 21:00 Musik
Mehr

Illeist Collective

Mit ihrer neuen EP «As Long as There Are Spotlights» präsentiert das schwedisch-schweizerische Illeist Collective zum wiederholten Male den Facettenreichtum ihres kreativen Schaffens: Eine verspielte und kompromisslose Reise durch verschiedene musikalische Genres. Experimentierfreudig, zugänglich und nie trivial – abseits des Mainstreams und mit einer vordergründigen Einfachheit, die Raum für Entdeckungen lässt. Multidimensionale Sounds werden liebevoll orchestriert, festgefahrene Pop-Muster neu gezeichnet und grosse Melodien zelebriert. Hier trifft Altes auf Neues, Analoges auf Digitales und Überlegtes auf Gefühltes. Ein enthusiastisches Hoch auf die musikalische Vielfalt, mit viel Liebe zum Detail.

17. Oktober 2016 20:00 Kino
Mehr

MPS - Jazzin' The Black Forest

Passend zu den Jazztagen Langenthal (11.10.2016 - 23.10.2016) und als Eröffnung der neuen Filmsaison in der Färbi Langenthal zeigt das Chrämerhuus den Film MPS - Jazzin' The Black Forest. 
Keinen anderen europäischen Jazzproduktionen wurde in den letzten Jahren so viel Beachtung geschenkt, wie dem deutschen Jazzlabel MPS (Musik Produktion Schwarzwald). Sowohl Sammler als auch DJs aller Kontinente sorgen dafür, dass die Scheiben aus den 60er und 70er Jahren aus Villingen zu Höchstpreisen den Besitzer wechseln. So wurden in 20 Jahren über 600 Jazzplatten veröffentlicht, viele vom Gründer und Besitzer Hans-Georg Brunner Schwer (HGBS) im eigenen Tonstudio produziert. Dabei veröffentlichten nicht nur einheimische Musiker wie Wolfgang Dauner, Albert Mangelsdorff, Eberhard Weber, die Gebrüder Kühn oder Volker Kriegel ihre Platten auf dem gegründeten Label, auch Stars wie z.B. Oscar Peterson, George Duke, Jean-Luc Ponty, Lee Konitz, Charly Mariano, Kenny Clark, Francis Boland, Cecil Taylor, oder Dave Pike gehörten zum festen Künstlerstamm. Neben HGBS produzierte der legendäre "Jazzpapst" Joachim-Ernst Behrendt über 130 Veröffentlichungen für SABA/MPS, darunter wegweisende europäische Freejazz LPs, wie auch die LP-Serie Jazz meets the World, mit der der Grundstein für die sogenannte Weltmusik gelegt wird.

2005, Regie: Elke Baur

19. Oktober 2016 21:00 Musik
Mehr

Chrämerjazz: Luumu

Adina Friis führt ihr Publikum in eine Welt der Vorstellung, Mystik, Poesie. Von den «elfischen» Wäldern des Nordens inspiriert, ist ihr musikalisches Projekt «Luumu» eine Reise von der Sicherheit in das Unerwartete. Eine Geschichte über das, was man sich selber dabei vorstellt!

20. Oktober 2016 20:00 Spezial
Mehr

Spielabend Ludothek

Die Ludothek ist für Spielfreudige jeden Alters eine beliebte Adresse. Für das Chrämerhuus packen sie ihre Schätze unter den Arm, nehmen einen langen Weg auf sich und verwandeln die Gaststube zum Spielparadies. So lange sich alle an die Kollekte-Empfehlung von mind. 5.- halten, bleibt der Spass auch eintrittsfrei.

21. Oktober 2016 21:00 Musik
Mehr

Trampeltier Of Love

Zu viel des Guten ist gerade recht. Sie sind schon separat recht gut, zusammen aber - sapperlot! Die beiden Berner Matto Kämpf und King Pepe, gemeinsam mit dem Luzerner Vollzeit-Tubisten Marc Unternährer. Es gibt einiges an Text zu hören. Das ist lustig, und manchmal berührt es auch. Und es hat sogar eine Tuba dabei. Denn was die Banane bei den Früchten, ist die Tuba bei den Instrumenten: Sie verheisst viel Spass.

Das kreative Bühnen-Chaos aus Musik und Texten fasziniert, überzeugt und begeistert. Denn das Trampeltier erfreut sich an den träfen Sprüchen und struben Sätzen. Und: Sie glauben an die grosse Liebe. Das ist lustig, aber auch recht schön.

24. Oktober 2016 20:00 Kino
Mehr

Berner Filmpreis - Die Kurzfilmrolle

Im Rahmen des Berner Filmpreises 2016 kommt das Publikum der Filmnächte auch in diesem Jahr wieder in den Genuss einer Juryauswahl der besten eingereichten Kurzfilme…

28. Oktober bis 06. November 2016 Spezial
Mehr

Modular Days

Wie in den vergangenen Jahren präsentiert der Chrämerhuus Kulturverein erneut die den Synthesizern und elektronischer Musik gewidmeten ModularDays. Über zwei Wochenenden hinweg wird in der Galerie getüftelt, gespielt, präsentiert, diskutiert und musiziert. Neben den Anlässen in der Galerie sind Konzerte in der Gaststube geplant.

An den ModularDays, welche alle rund alle 1.5 Jahre im Chrämerhuus Langenthal statt finden, sind Leute mit verschiedensten Synthesizern anzutreffen. Es gibt Analoge, Digitale, Halbmodulare, Eurorack-Modularsysteme sowie auch grosse Formate. Wer mit Synthesizern arbeitet, Klangdesign macht, experimentelle oder groovige Elektronikmusik performt, der ist herzlich eingeladen, mit seinen Geräten aktiv in der Galerie teilzunehmen. Die Form ist offen, Tauschen ist möglich.
Es sind jedoch alle herzlich eingeladen. Besucher können sich einen Eindruck von der Klangvielfalt von Synthesizern holen und einen Blick in diese Welt werfen. Treffen, zuhören, sich von fachkundigen Leuten vor Ort informieren lassen, an geplanten oder spontan organisierten Workshops teilnehmen, Videodokumentationen anschauen, oder eben selber mitmachen. Vieles soll möglich sein im Rahmen dieses Anlasses. In der Gaststube vom Chrämerhuus werden an mehren Wochenenden diverse Anlässe (Parties, Konzerte) stattfinden. An den Sonntagen sind in der Galerie auch DIY-Workshops geplant - und in jedem Fall gibt es ein offenes und familiäres Ambiente, rücksichtsvolles Verhalten und eine gute Stimmung.

Weitere Infos gibt's hier.


29. Oktober 2016 18:00 Musik
Mehr

Modular Days: STS Ambient Jam

Das STS (Synthesizer Treffen Schweiz) performt einen 6-stündigen Synthesizer-Ambient-Jam in der Gaststube, von 18.00-24.00 Uhr. Mit dabei ist auch wieder das eindrucksvolle OpenSource Video-Synthesizer Projekt Synkie von Anyma, den Bastel-Künstlern aus Fribourg. Fast die Hälfte des Raumes (für 80 Personen) werden durch Künstler + Synthesizer in Beschlag genommen. Zum Glück bleibt die andere Hälfte den Besuchern vorbehalten.

31. Oktober 2016 20:00 Kino
Mehr

Jo Siffert: Live fast - die young

1971 trauerten an Jo «Seppi» Sifferts Beerdigung über 50‘000 Menschen in den Strassen seiner Heimatstadt Fribourg. Siffert war ein volksnaher Star, der nach seinem frühen Tod zum Mythos wurde; ein Getriebener und ein Antreiber, der allen, die ihn kennenlernen durften, in lebhafter Erinnerung geblieben ist. Noch heute gilt er als einer der zehn besten Autorennfahrer aller Zeiten. Dreieinhalb Jahrzehnte nach seinem tragischen Unfalltod in Brands Hatch wird der legendäre Fribourger endlich zum Filmhelden.

Men Lareida | Schweiz 2005 | 85 min | J7

07. November 2016 20:00 Kino
Mehr

Kollektivet


«Ein kleines Haus hält unseren Geist klein»,  findet die Fernsehsprecherin Anna und überzeugt schliesslich ih- ren Mann Erik, ein Architekturdozent um die fünfzig, die frisch geerbte Villa mit ein paar Bekannten zu bewohnen. Mit ihrer Tochter Freja gründen sie im grossen Haus in einer noblen Wohngegend Kopenhagens eine Kommune. Sie bestimmen zusammen über die Grundregeln des Zusammenlebens, sie essen zusammen, sie streiten zusammen, sie festen zusammen. Die Realisierung von Annas Traum scheint perfekt. Doch dann fängt Erik mit einer seiner jungen Studentinnen eine Liebesbeziehung an und Anna schlägt das ungeheuerliche vor: Auch für die schöne Emma soll es Platz im Haus haben. Die neue Situation stellt die Gemeinschaft – besonders aber Anna – vor eine Zerreissprobe.


Thomas Vinterberg | Dänemark 2016 | 90 min | J12

09. November 2016 20:00 Wort
Mehr

Literatour

Das Amt für Kultur des Kantons Bern und die kantonale deutschsprachige Literaturkommission verleihen 2016 sieben Literaturpreise für herausragende literarische Arbeiten. Die Jury hat rund 80 Werke von Berner Autorinnen und Autoren besprochen. Ausgezeichnet werden Martin Bieri, Regina Dürig, Reto Finger, Dagny Gioulami, Meral Kureyshi, Armin Senser und Lorenz Pauli. Auch in diesem Jahr bildet die Verleihung der literarischen Auszeichnungen in Bern den Ausgangspunkt für eine Lesereihe der Preisträgerinnen und Preisträger in den verschiedenen Regionen des Kantons Bern, so auch im Chrämerhuus.

11. November 2016 21:00 Musik
Mehr

Modular Days: Galaxist Night

Ganz im Sinne der Modular Days werden bei dieser Cosmic Vibes nicht die Platten, sondern die Knöpfe gedreht. Egal ob Synthesizer, Drum-Machine oder Groove-Box – alle erdenklichen Klangerzeuger werden aufgetischt, um dem perfekten Beat, der einzig richtigen Melodie und dem Funken Magie etwas näher zu kommen. Nebst GALAXIST werden KNACK, CHOCO & MENTHOL für eine geballte Ladung Live-Electronica sorgen. Ausserdem wird das VOLCA MASSAKER ORCHESTER seine Klangkonstruktionen performen.

12. November 2016 21:00 Musik
Mehr

Modular Days: Freakclan Night

Freakclan Night an den Modulardays 2016! Ganz nach dem Motto der Modulardays wird auch am Freakclan - Abend geschraubt, gedreht und experimentiert. Neben unseren Resident - DJs Conejo und Pussy de Clubber gibt es zwei Liveperformence mit Olan Live und RenKen Live. Also kommt vorbei und lässt auch mit elektronischen Klängen den Abend versüssen.

14. November 2016 20:00 Kino
Mehr

La Isla Minima

Im Jahr 1980 müssen die Grossstadtermittler Pedro und Juan im andalusischen Guadalquivir-Delta das Verschwinden zweier Schwestern im Teenageralter untersuchen und stossen in dem entlegenen Landstrich auf Misstrauen und Widerstand. Alte Strukturen und Kräfte aus der Franco-Zeit sind nach wie vor präsent und behindern ständig ein Vorankommen im Vermisstenfall. Erst als die verstümmelten Leichen der Mädchen im Marschland entdeckt werden, kommt Bewegung in die Ermittlungen. Nach und nach zeichnet sich ab, dass ein Serienmörder am Werk ist, der es auf junge Frauen abgesehen hat, die dem einengenden Landleben entziehen wollen. Bei ihren Nachforschungen arbeiten der besonnene Demokrat Pedro und der skrupellose Polizeiveteran Juan keineswegs immer Hand in Hand.

Alberto Rodriguez | Spanien 2014 | 105 min | J16

16. November 2016 21:00 Musik
Mehr

Chrämerjazz: Murmullo

Roh ist die Musik von Murmullo. Hier finden sich Anklänge an neue Musik, Bach, Rock, afrikanische Grooves und immer wieder Blues.

17. November 2016 20:00 Spezial
Mehr

Spielabend Ludothek

Die Ludothek ist für Spielfreudige jeden Alters eine beliebte Adresse. Für das Chrämerhuus packen sie ihre Schätze unter den Arm, nehmen einen langen Weg auf sich und verwandeln die Gaststube zum Spielparadies. So lange sich alle an die Kollekte-Empfehlung von mind. 5.- halten, bleibt der Spass auch eintrittsfrei.

19. November 2016 21:00 Musik
Mehr

Michael Fehr

Wenn der Schweizer Autor Michael Fehr seine Kurztexte rhythmisch musikalisch interpretiert, entsteht eine Performance zwischen Konzert und Lesung. Dies tut er im Chrämerhuus zusammen mit dem Gitarristen Urs Müller. Es sind Kompositionen in Worten und Klängen: mal rau, mal sanft und leise, mal laut und ungestüm. Im Wechselspiel von Wort und Klang, Musik und Lyrik blühen vor dem geistigen Auge des Publikums Bilder auf, treiben aus und entfalten sich. Es wachsen Welten und kleine Universen. Es entstehen Geschichten.

Hier bei SRF Kultur:

21. November 2016 20:00 Kino
Mehr

Taxi Teheran

Ein Taxi fährt durch die lebhaften Strassen Teherans. Die wechselnden Fahrgäste erzählen freimütig, was sie umtreibt: Ein Raubkopierer vertickt die neueste Staffel von «The Walking Dead» und Filme von Woody Allen, zwei alte Frauen wollen Goldfische in einer offenen Glaskugel transportieren und ein vorlautes kleines Mädchen erklärt seinen Anspruch auf Frappuccino. «Taxi Teheran» ist der dritte Film, den Jafas Panahi heimlich produzierte und zur Präsentation an internationalen Festivals ausser Landes schmuggelte. Auf dem Filmfestival in Cannes wurde er für seinen Mut und seine künstlerische Leistung bejubelt.

Jafar Panahi | Iran 2015 | 82 min | J8

26. November 2016 21:00 Musik
Mehr

METALLNACHT: Occam's Razor + Anxiety

Die Musik von Occam’s Razor besticht durch einen enormen Reichtum an Farben und Formen. Verspielt, aber nie belanglos, spektakulär, aber nie effekthaschend, virtuos, aber nie narzisstisch. Komplexe Harmonieschemata werden abgelöst von holprig mäandrierenden Odd-Meter-Riffs, ausufernde Gitarrensoli und wilde Synthesizer-Eskapaden versinken im Chaos, neoklassizistische Einschübe veredeln den Mix aus Fusion Jazz, 70er-Jahre-Art-Rock und Progressive Metal.

Mit Anxiety steht ein würdiger Support auf der Bühne. Das Langenthaler Metal-Urgestein mit mehr als 20 Jahren auf dem Buckel ist im Chrämerhuus kein unbeschriebenes Blatt. Death Rock vom Feinsten, hart, melodiös und vor allem tief! Bringt eure Mähnen, und lasst sie fliegen.

28. November 2016 20:00 Kino
Mehr

Judgment - Grenze der Hoffnung

Ein kleines Dorf an der bulgarisch-türkischen Grenze, hier lebt der Mittvierziger Mityo mit seinem achtzehnjährigen Sohn Vasko. Seine Frau Fanka ist vor kurzem gestorben, das Verhältnis zum Sohn angespannt. Als Mityo seinen Job als Milchfahrer verliert, steht seine gesamte Existenz auf dem Spiel und es scheint für ihn nur noch einen Ausweg zu geben:

Er nimmt das Angebot seines ehemaligen Armee-Hauptmanns an. Er soll illegale Flüchtlinge aus Syrien über die nahe Grenze zur Türkei in die EU schleusen. Eine folgenschwere Entscheidung. Der Weg führt durch das Grenzgebiet am sogenannten Judgment-Felsen vorbei, der Mityo immer wieder an ein schreckliches Ereignis während seiner Militärzeit an der härtesten Grenze des Kalten Krieges erinnert. Jetzt hilft Mityo Menschen die Grenze zu überwinden, die er einst mit brutaler Waffengewalt verteidigt hat und wird dabei von den Schatten der Vergangenheit heimgesucht.


Stephan Komandarev | D/Bul/Kro/Maz 2015 | 112 min | J12

Öffnungszeiten

 

Betriebsferien vom 26.09.2016 - 10.10.2016

Montag: Ruhetag

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag: 11.30–14.00 Uhr und 17.00–00.00 Uhr

Freitag: 11.30–02.00 Uhr
Samstag: 10.00–02.00 Uhr
Sonntag: 10.00–00.00 Uhr


Kulturbeizenbuch

Das Buch kann für CHF 15.– im Chrämerhuus gekauft werden.