// //

Mittwoch, 27. Juli

Salat mit Croutons 8.-
Gemüsecrèmesuppe 7.-
***
Hausgemachte Fleisch-Torelloni (L) an Zucchinisauce mit gebratenen Cherrytomaten 20.-
Arancini (gefüllte Reiskugeln) mit Ratatouille und Fetawürfeli 18.–

18. August 2016 21:30 Musik
Mehr

Wuhrplatzfest: Donnerstag 18.8.2016

Ab 19:00 Speis und Trank


. . . . . ROGER F. ∆ 21:30
ROGER F. spielt antikapitalistischen Glamrock. Er schreit intellektuelle Texte durch den Raum und wuchtet dazu in die Gitarre. Aufgewachsen am Jurasüdfuss, hatte er eine Kindheit lang Zeit, sich mit Nebel vollzusaugen. Heute hockt er im Breitsch und betrachtet skeptisch den blauen Himmel.

 
. . . . . Sir Super Smart ∆ 22:30
90ies - Eurodance - Trash eignet sich optimal, um fürs Fest vorzuglühen, sich auf Neues (oder eben schon tausendmal Gehörtes) einzustimmen oder mal gehörig durchzudrehen. 

19. August 2016 20:00 Musik
Mehr

Wuhrplatzfest: Freitag 19.8.2016

. . . . . . Knackeboul ∆ 20:00
Der ehemalige Langenthaler David Kohler aka. Knackeboul kommt zusammen mit Chocolococolo und seinem neuen Album KNACKTRACKS zurück in die Heimat. Mit Loopgerät Gudrun, einer Mini-Drum-Machine und einem kleinen Synthi vereint der Künstler seine Liebe zu Loops, verspielten Soundscapes und vertrackten Lyrics.

. . . . . . Evelinn Trouble ∆ 21:30
Evelinn Trouble gilt als unberechenbare und mitreissende Live-Künstlerin. Mit Domi Chansorn am Schlagzeug, Flo Götte am Bass und Olivier Zurkirchen an den Keys hat sie virtuose Partner an der Seite, die ihre dynamischen und stimmgewaltigen Songs live zum schillern bringen - eine Achterbahn der Gefühle, auf psychedelische Balladen folgen hymnische Refrains, durchbrochen von brachialen Gitarrensolos.

. . . . . . Destilacija ∆ 23:00
Ratterklapper-Rocker-General Mario Batkovic hat eine unheilige Allianz geschmiedet: Jugos und Jungfrauen, Rap und Rüeblihosen, Bier und Blöterliwasser. Stilgrenzen schmelzen dahin wie Eiswürfel im Whiskeyglas, der Soundcocktail lässt das Mark in der Wirbelsäule gefrieren und jagt den Puls hoch in den Rock’n’Roll- Himmel, wo die Engelchen bosnisch-emmentalerische Schla ieder säuseln.

. . . . . . Galaxist ∆ 00:00 - 03:00
Wer ohne Scheuklappen durch das Langenthaler Nachtleben geht, war sicher schon einmal an einer Party vom Kollektiv GALAXIST. DJ XS, DJ RUTHLESS und DIVINE SUPINE scheuen sich jedenfalls nicht, die Gaststube auch heuer zu beschallen. Belasert wird natürlich auch - mit LISA LASER.

. . . . . . Dampfbad ∆
Für ganz Mutige: Self-Made-Pro -Schwitzhütte!

20. August 2016 09:00 Musik
Mehr

Wuhrplatzfest: Samstag 20.8.2016

 

 

Ab 12:00 Speis und Trank


. . . . . . Re Lüdis Antiquitäteninsel ∆ 10:00 - 16:00
Brocante, Marché, Antiquités, Perlen, Schnäppchen, Ladenhüter unter weissen Sonnenschirmen.


. . . . . . Kunsthandwerkermärit ∆ 09:00 - 16:00
Kunsthandwerk aus der Region - (fast) wie immer.


. . . . . . Kinder - Flohmi ∆ 10:00 - 14:00
Kinder, ihr seid herzlich eingeladen. Bringt ein Tuch mit – und schon können Jung und Alt durch eure Schätze schmökern. Jedoch nur, wenn der Petrus mitspielt, denn bei Regen kann der Flohmi leider nicht stattfinden.


. . . . . . Pfadi Langenthal ∆ 11:00 - 16:00
Basteln, spielen und lachen – ob gross oder klein, bei der Pfadi Langenthal ist jedes Kind herzlich willkommen.


. . . . . . Ludothek Langenthal ∆ 13:00 - 15:00 
Die Ludothek bereichert das Fest wieder mit allerlei Spiel und Spass für Kind und Kegel.


. . . . . . Dub Spencer & Trance Hill ∆ 20:00
Die neuen Helden des Spaghetti Western kommen aus der Schweiz und reiten ihren Monster-Dub durch den urbanen Dschungel des 21. Jahrhunderts: Dub Spencer & Trance Hill spielen instrumentalen psychedelischen Dub-Reggae mit Rock- und Trance-Einflüssen. Was andere Bands nur im Studio schaffen, bringt das Quartett live auf die Bühne.


. . . . . . Lord Kesseli And The Drums ∆ 21:30
Lord Kesseli and the Drums machen verlangsamte, elektronische Clubmusik, oder anders gesagt: Synthetische Science Fiction mit analoger Wut im Bauch.


. . . . . . The Dead Brothers ∆ 23:00
Ihr Blues, der von jeher tief durch die Seele ging, paart sich mit einer rauen wie auch herzlichen Attitüde aus Folk, psychotischem Punk, Bluegrass, Rock’n’Roll und Weltmusik. Und es entsteht wieder diese typische DEAD BROTHERS - Romantik: Friedrich Nietzsche, mittelamerikanische Revolutionäre und der Teufel persönlich trinken gefährlich harten Schnaps.


. . . . . . Freakclan ∆ 00:00 - 03:00
Die Freakclan - Crew freut sich erneut,die Afterparty zu beschallen. Wer sich noch an letztes Jahr erinnert, weiss wie heiss es im Chrämerhuus zu und her ging. Dieses Jahr werden die Temperaturen nochmals erhöht!


. . . . . . Dampfbad ∆
Zu sehr das Tanzbein geschwungen? Wir bieten eine Auszeit.

21. August 2016 10:00 Musik
Mehr

Wuhrplatzfest: Sonntag 21.8.2016

 

. . . . . .Brunch ∆10:00
Von klassischer Rösti und rockigem Speck: "EGuete"

. . . . . . Re Lüdis Antiquitäteninsel ∆ 10:00
Brocante, Marché, Antiquités,
Perlen, Schnäppchen, Ladenhüter unter weissen Sonnenschirmen.


. . . . . .Auslöffeln!

14. Oktober 2016 20:00 Wort
Mehr

Chrämerslam #24

Neue Worte braucht das Land, und wir halten sie für euch bereit. Nun werden diese noch feinsäuberlich auf ihre performative Tauglichkeit hin geprüft. Poetinnen und Poeten aus nah und fern freuen sich bereits auf dich und ein exzessiv klatschendes Publikum. Du bestimmst, wer eine Runde weiter kommt, du bestimmst, wer gewinnt - also schwing dich auf dein Fahrrad und mach dich zur Zielgruppe! An der Moderation sorgen der stets eloquente RemoRickenbacher und der oft zersauste Valerio Moser für kecke Situationen. 

17. Oktober 2016 20:00 Kino
Mehr

MPS - Jazzin' The Black Forest

Passend zu den Jazztagen Langenthal (11.10.2016 - 23.10.2016) und als Eröffnung der neuen Filmsaison in der Färbi Langenthal zeigt das Chrämerhuus den Film MPS - Jazzin' The Black Forest. 
Keinen anderen europäischen Jazzproduktionen wurde in den letzten Jahren so viel Beachtung geschenkt, wie dem deutschen Jazzlabel MPS (Musik Produktion Schwarzwald). Sowohl Sammler als auch DJs aller Kontinente sorgen dafür, dass die Scheiben aus den 60er und 70er Jahren aus Villingen zu Höchstpreisen den Besitzer wechseln. So wurden in 20 Jahren über 600 Jazzplatten veröffentlicht, viele vom Gründer und Besitzer Hans-Georg Brunner Schwer (HGBS) im eigenen Tonstudio produziert. Dabei veröffentlichten nicht nur einheimische Musiker wie Wolfgang Dauner, Albert Mangelsdorff, Eberhard Weber, die Gebrüder Kühn oder Volker Kriegel ihre Platten auf dem gegründeten Label, auch Stars wie z.B. Oscar Peterson, George Duke, Jean-Luc Ponty, Lee Konitz, Charly Mariano, Kenny Clark, Francis Boland, Cecil Taylor, oder Dave Pike gehörten zum festen Künstlerstamm. Neben HGBS produzierte der legendäre "Jazzpapst" Joachim-Ernst Behrendt über 130 Veröffentlichungen für SABA/MPS, darunter wegweisende europäische Freejazz LPs, wie auch die LP-Serie Jazz meets the World, mit der der Grundstein für die sogenannte Weltmusik gelegt wird.

2005, Regie: Elke Baur

28. Oktober bis 06. November 2016 Spezial
Mehr

Modular Days

Wie in den vergangenen Jahren präsentiert der Chrämerhuus Kulturverein erneut die den Synthesizern und elektronischer Musik gewidmeten ModularDays. Über zwei Wochenenden hinweg wird in der Galerie getüftelt, gespielt, präsentiert, diskutiert und musiziert. Neben den Anlässen in der Galerie sind Konzerte in der Gaststube geplant.

An den ModularDays, welche alle rund alle 1.5 Jahre im Chrämerhuus Langenthal statt finden, sind Leute mit verschiedensten Synthesizern anzutreffen. Es gibt Analoge, Digitale, Halbmodulare, Eurorack-Modularsysteme sowie auch grosse Formate. Wer mit Synthesizern arbeitet, Klangdesign macht, experimentelle oder groovige Elektronikmusik performt, der ist herzlich eingeladen, mit seinen Geräten aktiv in der Galerie teilzunehmen. Die Form ist offen, Tauschen ist möglich.
Es sind jedoch alle herzlich eingeladen. Besucher können sich einen Eindruck von der Klangvielfalt von Synthesizern holen und einen Blick in diese Welt werfen. Treffen, zuhören, sich von fachkundigen Leuten vor Ort informieren lassen, an geplanten oder spontan organisierten Workshops teilnehmen, Videodokumentationen anschauen, oder eben selber mitmachen. Vieles soll möglich sein im Rahmen dieses Anlasses. In der Gaststube vom Chrämerhuus werden an mehren Wochenenden diverse Anlässe (Parties, Konzerte) stattfinden. An den Sonntagen sind in der Galerie auch DIY-Workshops geplant - und in jedem Fall gibt es ein offenes und familiäres Ambiente, rücksichtsvolles Verhalten und eine gute Stimmung.

Weitere Infos gibt's hier.


29. Oktober 2016 18:00 Musik
Mehr

Modular Days: STS Ambient Jam

Das STS (Synthesizer Treffen Schweiz).


performt einen 6-stündigen Synthesizer-Ambient-Jam in der Gaststube, von 18.00-24.00 Uhr. Mit dabei ist auch wieder das eindrucksvolle OpenSource Video-Synthesizer Projekt Synkie von Anyma, den Bastel-Künstlern aus Fribourg. Fast die Hälfte des Raumes (für 80 Personen) werden durch Künstler + Synthesizer in Beschlag genommen. Zum Glück bleibt die andere Hälfte den Besuchern vorbehalten.

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag: 11.30–14.00 Uhr und 17.00–00.00 Uhr
Freitag: 11.30–02.00 Uhr
Samstag: 10.00–02.00 Uhr
Sonntag: 10.00–00.00 Uhr


Kulturbeizenbuch

Das Buch kann für CHF 15.– im Chrämerhuus gekauft werden.