Dienstag 14. Juli 2020

Salat mit Ei-Momosa 7.-
Fruchtige Kokos-Gemüsesuppe 8.-
***
Tomaten-Garam Masala mit Poulet und Raita dazu Papadam und Reis 20.-
Gebratene Tomaten und Zucchini mit Büffelmozzarella, Rucola und Kartoffeln 18.-

26. Januar 2019 Spezial
Mehr

FINISSAGE AUSSTELLUNG „VERBOTEN“

Alles hat ein Ende - wir lassen die Ausstellung „Verboten“ gebührend ausklingen, natürlich mit einem passenden Rahmenprogramm.
25. Januar 2019 Theater
Mehr

BÄNZ FRIEDLI - WAS WÜRDE ELVIS SAGEN

Er stellt sich einfach hin und erzählt. Darin besteht im Grunde schon sein ganzes Kabarett. Aber wie Bänz Friedli das tut! Er sinniert und philosophiert, imitiert Slangs und Dialekte, er beobachtet und parodiert, ist bald nachdenklich, bald saukomisch, und es sprudelt im neuen Programm «Was würde Elvis sagen?» nur so aus ihm heraus: was ihn beglückt und was ihn aufregt. «Requisiten braucht Friedli so gut wie keine, aber mit seiner Präsenz füllt er den Raum», notierte die NZZ am Sonntag. Er kommt vom Hundertsten ins Tausendste, mischt Politisches und Privates – und weshalb geht eigentlich jeder Schirm bei der ersten Benützung kaputt?! Weil er stets auf die Aktualität und den jeweiligen Ort eingeht, wird jeder Abend zum Unikat. Nur eines bleibt sich gleich: Immer wieder fallen ihm Songs von Elvis Presley ein. Der King of Rock ’n’ Roll spendet in jeder Lebenslage Trost. Weil, wenn nicht er – wer dann?
21. Januar 2019 Kino
Mehr

le fidele

LE FIDELE Michael R. Roskam | Belgien/Frankreich 2017 | 130 min | J16 Gino «Gigi» ist kein unbeschriebenes Blatt. Mit seiner berüchtigten Brüsseler Bande raubt er Banken aus. Bei einem Autorennen begegnet er der bezaubernden Porsche-Rennfahrerin Bénédicte «Bibi». Die beiden verlieben sich auf den ersten Blick und bleiben unzertrennlich. Aus Angst Bibi zu verlieren, verheimlicht er ihr, dass er Mitglied einer kriminellen Bande ist. Gino lässt sich zu einem letzten Coup überreden, bevor er ein neues Leben in der Legalität beginnt. Aber die Polizei spürt die Verbrecherbande diesmal auf. Das Liebespaar hat sich ewige Treue geschworen und nichts hindert sie daran, ihre bedingungslose Liebe auszuleben.
18. Januar 2019 Spezial
Mehr

Kulturbier

Das Chrämi will dich! Ja, genau dich! Und darum laden wir dich an diesem Freitag ein, auf ein Bier oder mehrere oder etwas deiner Wahl in die Chrämi - Galerie zu kommen und mitzureden. Wir möchten Ideen aus verschiedenen Sparten der Kultur sammeln, sei es Musik, Tanz, Cabaret, Film, Performance et cetera. Ziel ist es, einen offenen Kreis an Menschen zu bilden, die sich einbringen und mitreden, um somit ein buntes, lebhaftes Menu an Veranstaltungen anbieten zu können.
14. Januar 2019 Kino
Mehr

lucky

LUCKY John C. Lynch | USA 2017 | 88 min | J8 Lucky lebt in einem verschlafenen Wüstenstädtchen im Südwesten der USA. Der Alltag des etwas verschrobenen aber durchaus liebenswerten 90-jährigen Einzelgängers besteht aus festen Ritualen: Eine erste Zigarette vor den morgendlichen Yoga-Übungen, Frühstück im Diner, Kreuzworträtsel und Gameshows am Nachmittag und Abende im Stammlokal, wo er mit den anderen Gästen bei einem Bloody Mary über das Leben philosophiert und um verlorengegangene Schildkröten trauert. Voller lakonischem Humor und Country-Song-Melancholie ist LUCKY eine rührende Hommage an den Hauptdarsteller Harry Dean Stanton. Gespickt mit liebenswert skurrilen Nebenfiguren (u. a. gespielt von David Lynch, Tom Skerritt, Ron Livingston, Ed Begley Jr.) inszeniert Schauspieler John Carroll Lynch in seinem Regiedebüt einen poetischen US-Indiefilm. LUCKY feierte auf dem Filmfestival von Locarno Premiere und sorgte bei Branche und Publikum für eine wahre Euphorie.
12. Januar 2019 bis 26. Januar 2019 Spezial
Mehr

AUSSTELLUNG „VERBOTEN“

Die Ausstellung „VERBOTEN“ des Langenthaler Plattenkenners und -sammlers Hansjörg Burkhard widmet sich dem Thema Zensur in den rund 50 Jahren der Rock- und Popgeschichte. Im Vordergrund steht hierbei die Zensur von Plattencovers. Darstellungen von sexuellem Inhalt, der Verletzung von Sitte und Anstand, dem Verwenden geschützter Brands, politischer Inkorrektheit und vielen weiteren waren ausschlaggebende Gründe, um Plattencovers zu zensieren, schon herausgegebene Platten vom Markt zu nehmen, die Covers zu entschärfen, neu herauszugeben und die ursprünglichen Versionen einzustampfen. Die Ausstellung zeigt verschiedenste Originalcovers und ihre zensierten Ebenbilder, jedes davon mit seiner eigenen Geschichte. Und am Beispiel des Titels „Unterhaltungsbrunz“ von Martin Heiniger wird die Zensur von Songtexten in der Schweiz dargestellt - und die darauffolgenden Reaktionen. 
11. Januar 2019 Spezial
Mehr

VERNISSAGE AUSSTELLUNG „VERBOTEN“

An der Vernissage der Ausstellung „VERBOTEN“ können wir uns auf viele Geschichten zum Thema Zensur in der Rock- und Popgeschichte  gefasst machen, auf spannende Gäste, gute Getränke und natürlich Musik!
07. Januar 2019 Kino
Mehr

o ornitologo

O ORNITOLOGO João Pedro Rodrigues | Portugal 2016 | 118 min | J16 Der Ornithologe Fernando fährt in seinem Kayak einen ruhigen Fluss im Norden Portugals hinunter auf der Suche nach Schwarzstörchen, als er plötzlich von Stromschnellen mitgerissen wird. Er kentert und wird mitten in der Wildnis von zwei Chinesinnen gerettet, die auf einer Pilgerreise nach Santiago de Compostela sind. Auf seinem Weg durch den Wald macht er die Bekanntschaft von betrunkenen Männern, die als Schamanen verkleidet sind. Der Parcours bizarrer Prüfungen führt Schritt für Schritt zu einer völligen Verwandlung von Fernando: Er wird zu einem neuen Menschen und schliesslich ganz und gar geläutert.
04. Januar 2019 Spezial
Mehr

Open Stage zum Jahresstart

Singen, tanzen, lesen, spielen. Alles sei erlaubt (im Rahmen des Gesetzes und der Sittlichkeit). Wer die Chrämi-Bühne einmal von oben sehen möchte, soll kommen und performen. Auf einen spontanen, interessanten, humorvollen Abend lädt der hauseigene Kulturkoordinator.
25. Dezember 2018 Spezial
Mehr

THE UNHOLY FMI X-MASBEATZ: 20TH BIRTHDAY

«Future Muzic Intelligence» laden zum gemeinsamen, freien und unheiligen Feiern ins Chrämerhuus in Langenthal ein. Neben Weihnachten ist’s auch gleich Geburtstag - die X-MASBEATZ werden 20! Mit nationalen und internationalen Acts wollen wir das Ganze begiessen und geniessen. Merry Christmas und Happy Birthday!
22. Dezember 2018 Wort
Mehr

CHRÄMERSLAM #29

Neue Worte braucht das Land, und wir halten sie für euch bereit. Nun werden diese noch feinsäuberlich auf ihre performative Tauglichkeit hin geprüft. Poetinnen und Poeten aus nah und fern freuen sich bereits auf dich und ein exzessiv klatschendes Publikum. Du bestimmst, wer eine Runde weiter kommt, du bestimmst, wer gewinnt – also schwing dich auf dein Fahrrad und mach dich zur Zielgruppe! An der Moderation sorgen der stets eloquente Remo Rickenbacher und der oft zerzauste Valerio Moser für kecke Situationen. 
21. Dezember 2018 Spezial
Mehr

Chrämi - Weihnacht

Eine mysteriöse Angelegenheit. Was genau stattfindet an dieser Vorweihnacht, welche bekannten Gesichter hinter dem DJ - Pult stehen, welche speziellen Drinks serviert werden, das alles weiss nur der Geist in der Galerie. Und vielleicht auch du?
20. Dezember 2018 Musik
Mehr

Neue Musik Am Donnerstag: Frutti Di Mare

Die drei Muttersöhne von FRUTTI DI MARE spielen auf zum anarchistischen Saubannerzug durch die bittersüsse Ostmukke. Mal laut, bald leise, zwischen Tanz, Tand und sanftem Samt. Entwaffnend töricht macht sich das Trio an altgedienten Melodien der Weltmusik zu schaffen, pfeift stil- und selbstsicher auf musealen Purismus und verkehrt Volksmusiken ins 21. Jahrhundert. Das Geräuschhafte blitzt auf, die Verheissungen der Elektronik - und über allem schwebt das Popwollen.
17. Dezember 2018 Kino
Mehr

jugend ohne gott

JUGEND OHNE GOTT Alain Gsponer | Deutschland 2017 | 114 min | J14 In der Gesellschaft der nahen Zukunft ist alles auf Leistung und Effizienz ausgerichtet, menschliche Werte und Konzepte wie Liebe und Moral spielen keine entscheidende Rolle mehr. In dieser Welt bricht Zach zu einem Hochleistungscamp auf, in dem die Schüler seiner Abschlussklasse für die renommierte Rowald-Universität vorbereitet werden sollen. Doch daran hat der einzelgängerische junge Mann kein Interesse. Gerade auch deswegen ist die eigentlich sehr ambitionierte Nadesh von Zach fasziniert, der wiederum an ihr aber kein Interesse zu haben scheint und stattdessen die geheimnisvolle Ewa beobachtet, die sich illegal im nahen Wald durchschlägt. Dann verschwindet Zachs Tagebuch, ein Mord geschieht und der nur scheinbar grundanständige Lehrer versucht zu helfen. Doch dafür ist es bereits zu spät.
10. Dezember 2018 Kino
Mehr

la tortue rouge

LA TORTUE ROUGE Michael Dudoc De Wit | Frankreich/Japan 2017 | 80 min | J8 Ein Schiffbrüchiger strandet auf einer einsamen Insel. Zum Überleben gibt es dort genug, Gefahren lauern jedoch überall. Er baut sich ein Floss, um von der Insel fortzukommen, wird jedoch jedes Mal von einer roten Schildkröte, die sein Holzgefährt zerstört, daran gehindert. Als die Schildkröte eines Tages an Land kommt, versucht der Mann, sie zu überwältigen, so dass seine Flucht endlich gelingen möge. Doch das Tier entpuppt sich als eine magische Kreatur.
03. Dezember 2018 Kino
Mehr

loveless

LOVELESS Andrei Swjaginzew  | Russland/Frankreich 2017 | 127 min | J14 Boris und Zhenya stecken mitten in der Scheidung und streiten fast ununterbrochen. An das gemeinsame Apartment sind sie bloss noch durch das Verkaufsinteresse gebunden. Beide planen schon ihre nahe Zukunft : Boris mit seiner schwangeren Freundin und Zhenya mit einem neuen Mann an ihrer Seite. Ihr gemeinsamer Sohn Aliocha geht im Rosenkrieg beinahe vergessen. Bis zum Tag, an dem er verschwindet. „Loveless“ ist der neue, Oscar-nominierte Film des russischen Filmemachers Andrey Zvyagintsev. Das Gesellschaftsdrama wurde 2017 im Wettbewerb von Cannes gezeigt und mit dem Jurypreis ausgezeichnet.
02. Dezember 2018 Kino
Mehr

Sondervorstellung: Das Leben vor dem Tod

Sondervorstellung "Das Leben vor dem Tod" - Sonntagsmatinée Preisträger des Berner Filmpreises Gregor Frei, Stephan Heiniger, Schweiz 2018, 107 min, J12 «70 ist genug!», sagt Armin und nimmt Leben und Tod in die eigene Hand. Mit dieser Ansage bringt er die Freundschaft zu Nachbar Goffredo ins Wanken. Goffredo, der kunstsinnige Praktiker, fordert Armin heraus, dieser kontert messerscharf. Zwei Welten und zwei Lebensmodelle prallen aufeinander. Ein herzhafter Streit entbrennt, in dem die beiden Exil-Deutschschweizer immer mehr Ähnlichkeiten offenbaren. Eine Geschichte von Abneigung und Liebe, von Verständnis und Sturheit. Und ein Film über das Filmemachen. Auch der Regisseur, Goffredos Sohn, wird zum Protagonisten: Ob jung oder alt, der Tod betrifft uns alle. Ein einzigartiges, dokumentarisches Kammerspiel in einem kleinen Tessiner Bergdorf. Anschliessend Apéro und Gespräch mit der Filmcrew.
01. Dezember 2018 Musik
Mehr

meistertrauffer

Das meiste, was über die Zukunft behauptet wird, sieht ziemlich alt aus, wenn diese eingetroffen ist. Anna Trauffer und Gerhard Meister schaffen es trotzdem, über den Rand der Gegenwart hinauszuschauen, unterstützt von Kontrabass, Posaune – und einem Theremin, dem Vorläufer des Synthesizers. Über dessen Erfinder Leon Theremin gibt es einiges zu erzählen, das verrückt zu nennen, eine glatte Untertreibung wäre. Ein philosophisches Stück mit Verschmelzung von Spoken Word und Musik.
26. November 2018 Kino
Mehr

die vierte gewalt

DIE VIERTE GEWALT Dieter Fahrer | Schweiz 2018 | 100 min | J12 Die Unabhängigkeit der Vierten Gewalt ist immer bedroht, nicht nur in der Türkei oder in Polen, auch hier in der Schweiz. Der Film ist hochaktuell, denn Fake News, Lügenpresse-Vorwürfe, Sparmassnahmen auf den Redaktionen und die No Billag-Abstimmung am 4. März 2018 dürfen uns nicht egal sein. Der Kinodokumentarfilm DIE VIERTE GEWALT gewährt nicht nur nahe Einblicke in den Arbeitsalltag bei DER BUND, ECHO DER ZEIT, WATSON und REPUBLIK, er nimmt uns auch mit auf eine sehr persönliche Reise des Filmautors, der in seiner Schulzeit noch mit Schreibfeder und Tintenfässli kämpfte, und sich dann, wie wir alle, zum digitalen User entwickelte.
24. November 2018 Musik
Mehr

schwere nacht: occam's razor, nihilo

Schwer, verspielt, energetisch: Die zwei Acts an der diesjährigen Schweren Nacht. Nihilo aus Huttwil (BE) walzen feinsten Death Metal erster Güte und sind mitverantwortlich für eine wahre Todesblei - Renaissance der letzten Jahre. Und die Jungs von Occam’s Razor kennen wir ja bestens - ausser, dass sie mit einem neuen, brandheissen Album unterwegs sind: „Hermeneutik im Apogäum“. Prog, Fusion und Jazz werden durch schweres Metall gezogen und so lange gehämmert, bis sie glänzen.
22. November 2018 Spezial
Mehr

spielabend ludothek

Die Ludothek ist für Spielfreudige jeden Alters eine beliebte Adresse. Für das Chrämerhuus packen sie ihre Schätze unter den Arm, nehmen einen langen Weg auf sich und verwandeln die Gaststube zum Spielparadies. So lange sich jeder an die Kollekte-Empfehlung von mind. 5.- hält, bleibt der Spass auch eintrittsfrei.
19. November 2018 Kino
Mehr

in den gängen

IN DEN GÄNGEN Thomas Stuber | Deutschland 2018 | 125 min | J12 Christian ist neu im Grossmarkt. Schweigend taucht er in das unbekannte Universum ein: Die langen Gänge, die ewige Ordnung der Warenlager, die surreale Mechanik der Gabelstapler. Bruno, der Kollege aus der Getränkeabteilung, nimmt sich seiner an, zeigt ihm Tricks und Kniffe, wird ein väterlicher Freund. Und dann ist da noch Marion von den Süsswaren, die ihre kleinen Scherze mit Christian treibt. Als er sich in sie verliebt, fiebert der ganze Grossmarkt mit. Doch Marion ist verheiratet – nicht sehr glücklich, wie es heißt. Plötzlich ist sie krankgeschrieben. Mit „In den Gängen“ öffnet Thomas Stuber den Blick für die Lebenswelt eines einfachen Angestellten in der ostdeutschen Provinz. Alltägliches verwandelt sich in magischen Realismus, der über die zarte Liebesgeschichte hinaus vorsichtig auf das Prinzip Hoffnung verweist.
18. November 2018 Spezial
Mehr

Die Verdunkelung des Selbstverständlichen

Ansätze und Experimente zu einem Denken jenseits der Vernunft. Teilgeführter Anlass mit einer kurzen Einleitung in die Materie mit anschliessendem oder parallelem Essen und allgegenwärtigen Gesprächen. Ab 19:00. Ab 16:00 Restaurantbetrieb geschlossen.
15. November 2018 Musik
Mehr

NEUE MUSIK AM DONNERSTAG: REA

Rea ist eine Legierung vereint aus Klang, Bild, Wort und Natur. REA trägt Erde, Luft und Licht auf ihren Fingern, sieht Myriaden von Fäden sich in Millionen von Schattierungen verbinden. Ein Geflecht aus Klang und Bild erzeugt sie in ihrer solistischen Arbeit als Sängerin, Instrumentalistin, Produzentin und Komponistin. REA beschäftigt sich musikalisch wie visuell mit ihrer Weltwahrnehmung, deren Klängen und ihrer Produktion. In immer engerem Zusammenhang mit Film und Grafik entwickelt sie durch elektronische sowie akustische Wege Klangwelten, die sie stimmlich, instrumental und durch natürliche Klänge der Natur zusammenschmelzt.
12. November 2018 Kino
Mehr

foxtrot

FOXTROT Samuel Maoz | Israel/Frankreich/Deutschland 2017 | 108 min | J16 Eine erschütternde Nachricht erreicht das wohlhabende Ehepaar Michael und Dafna Feldmann in Tel Aviv: Ihr Sohn Jonathan ist als Soldat «im Dienst des Landes gefallen». Dafna bricht zusammen und erhält ungefragt ein starkes Sedativum vom Militärsanitäter. Während sie bewusstlos ist, überfordern Verwandte und Armeeangehörige Michael mit gut gemeinten Ratschlägen. Zunehmend gerät der verzweifelte Vater in einen Sog von Wut und Schmerz. Da tritt plötzlich eine dieser unergründlichen Wendungen ein, die das Leben manchmal für uns bereithält. «Foxtrot» ist ein philosophisches Puzzle in drei Teilen – aufrüttelndes, einnehmendes und bewegendes Kino.
10. November 2018 Musik
Mehr

Techno night

Techno und Ähnliches intensiv: Mit den drei Liveacts RenKen, Olan und Edelstahl lassen wir es an den Modular Days 2018 zum Abschluss nochmals richtig krachen!
05. November 2018 Kino
Mehr

i am not your negro

I AM NOT YOUR NEGRO Raoul Peck | USA/Frankreich 2016 | 195 min | J16 Als der Schriftsteller James Baldwin 1987 verstarb, hinterließ er ein unfertiges Manuskript mit dem Titel "Remember This House". Darin beschäftigt er sich mit der Geschichte des Rassismus im modernen Amerika und greift auf seine Erinnerung bezüglich seiner Freunde und Bürgerrechtsaktivisten Malcolm X, Medgar Evers und Martin Luther King zurück. In Dokumentarfilmform arbeitet Regisseur Raoul Peck dieses Material auf und verwendet dafür ausschließlich die originalen Worte des Schriftstellers.
04. November 2018 Theater
Mehr

Knuth und Tucek: HEIMAT – EIN AMMENMÄRCHEN

Kontinente driften, Polkappen schmelzen, Millionen wandern, Unionen brechen, Drohnen fliegen, Algorithmen regieren und Volksversteher brüllen, während auf helvetischen Balkonen immernoch die postfaktischen Geranien blühen: Zuhause ist, wo nichts gesprengt wird. Knuth und Tucek, die Königinnen dunkler Märchenstunden, knallen liederliche Farbbeutel an Patrias stahlgraue Fassade, zersingen patridiotische Schierlingsbecher und migrieren musengeküsst und zaunreitend über die Grenzen unheimeliger Vaterländer – eine Heimsuchung der weiblichsten Art, eine Un-Hymne an die Kraft der Kunst.
Nicole Knuth und Olga Tucek stehen für "hochtheateralisches Kabarett mit gewaltiger weiblicher Satire und barbarischer Musikalität". Ihre hochkarätige Bühnenkunst ist bereits preisgekrönt - mit dem Salzburger Stier, dem Schweizer Kabarettpreipreis "Cornichon" und dem Deutschen Kleinkunstpreis. 
Produzent: Knuth und Tucek
www.knuthundtucek.ch
03. November 2018 Musik
Mehr

STS SYNTHESIZER TREFFEN SCHWEIZ AMBIENT JAM

Das STS performt einen 6-stündigen Synthesizer-Ambient-Jam in der Gaststube von 18.00-24.00 Uhr. Hoffentlich auch wieder mit dabei: Das eindrucksvolle OpenSource-Video-Synthesizer-Projekt „Synkie“ von Anyma.
02. November 2018 Musik
Mehr

FROM SOUND TO NOISE: SYNTH OPEN STAGE

Ein Abend der offenen Bühne für alle, die mit Synths zu tun haben. Der Restaurantbetrieb läuft normal, man kann zum Hör- und Seherlebnis also auch den Geschmackssinn bespielen.
29. Oktober 2018 Kino
Mehr

birds of passage

BIRDS OF PASSAGE Giro Guera/Cristina Gallego | Kolumbien 2018 | 125 min | J16 Kolumbien im Jahr 1968: Eine Familie der Ureinwohner vom Stamm der Wayuu steigt eher zufällig ins aufkeimende Drogengeschäft ein, als der junge Rapayet (José Acosta) amerikanischen Soldaten vom Friedenskorps etwas Marihuana verkauft. Schon bald erleben er und seine Familie neben Reichtum und Macht auch die tragische, gewaltvolle Seite des Drogenhandels und nicht nur das Lebens des Stamme steht auf dem Spiel, sondern auch die Kultur der Wayuu...
27. Oktober 2018 Spezial
Mehr

workshop "beats" für jugendliche

Du willst deine eigene Musik am Computer machen? Mit Hilfe von Ableton Live zeigen wir dir alles, was du brauchst, um loszulegen. In Zusammenarbeit mit der Oberaargauischen Musikschule Langenthal. Weitere Infos und Anmeldungen auf info@musikschule-langenthal.ch.
27. Oktober 2018 Spezial
Mehr

HOTSPOT:SEQUENZER - PODIUMSGESPRÄCH MIT APERO

Vorstellung des DIY Performer Eurorack Sequencers durch den Mastermind Simon Kallweit. Anschliessend Apéro Riche.
27. Oktober 2018 Musik
Mehr

Modular Days 2018: cosmic vibes

Die Cosmic-Vibes-Crew lädt anlässlich der Modular Days 2018 zur Party in die Galerie - mit Bassmusik und Drinks.
26. Oktober 2018 bis 11. November 2018 Spezial
Mehr

Modular Days

An den Modular Days, welche seit vielen Jahren regelmässig im Chrämerhuus Langenthal statt finden, sind Persönlichkeiten mit verschiedensten Synthesizern anzutreffen. Es gibt Analoge, Digitale, Halbmodulare, Eurorack-Modularsysteme sowie auch die grösseren Formate. Wer mit Musik zu tun hat, mit Synthesizern arbeitet, Klangdesign betreibt, experimentelle oder groovige Elektronikmusik performt, der/die ist herzlich eingeladen, mit seinen Geräten aktiv in der Galerie teilzunehmen. Besucher können sich einen Eindruck von der Klangvielfalt von Synthesizern holen und einen genaueren Blick in diese Welt werfen. Treffen, zuhören, sich von fachkundigen Leuten vor Ort informieren lassen, an geplanten oder spontan organisierten Workshops teilnehmen, Videodokumentationen anschauen, oder eben selber mitmachen. Vieles soll möglich sein im Rahmen dieses Anlasses. In der Gaststube vom Chrämerhuus werden an mehren Wochenenden diverse Anlässe (Parties, Konzerte) im Zeichen von Synthesizern stattfinden. Auch der DIY-Philosophie wird mit Infoanlässen und Workshops Rechnung getragen  … und in jedem Fall gibt es ein offenes und familiäres Ambiente, rücksichtsvolles Musizieren und eine gute Stimmung. Weitere Infos gibt es auf www.synth.ch
25. Oktober 2018 Spezial
Mehr

spielabend ludothek

Die Ludothek ist für Spielfreudige jeden Alters eine beliebte Adresse. Für das Chrämerhuus packen sie ihre Schätze unter den Arm, nehmen einen langen Weg auf sich und verwandeln die Gaststube zum Spielparadies. So lange sich jeder an die Kollekte-Empfehlung von mind. 5.- hält, bleibt der Spass auch eintrittsfrei.
24. Oktober 2018 Theater
Mehr

Who the hell is heidi?

Welche Geschichten tragen Menschen in sich? Woran denken sie, wenn sie an Heimat denken? Sechs Frauen aus unterschiedlichen Ländern erzählen ihre Geschichten - über das Leben und den Tod, die Liebe und den Krieg. Menschen sind zum Einen geprägt durch ihre Gene, die Umwelt, durch Bildung, die Arbeitswelt oder den Freundeskreis – andererseits formen sie sich auch selbst über ihre Lebenswege, ihre persönlichen Projekte, ihre Lebensaufgaben. Identität gründet auf Werten, die man in sich trägt. Identitäten sind aber auch Konstrukte, zugewiesen, zugeschrieben und gekoppelt an Ressentiments: SchweizerInnen sind sauber, Deutsche hässlich, Jugos laut und SyrerInnen gehen nur verschleiert aus dem Haus. Sechs Frauen – was unterscheidet sie, was haben sie gemeinsam? Was ist wahr an den Klischees und wem nützen sie? Die Produktionen des MAXIM Theaters, das als Ort der Begegnung und Auseinandersetzung gilt, beinhalten gesellschaftsrelevante Themen. Für das Theaterprojekt "Who the hell is Heidi" arbeitet das MAXIM Theater mit der Zürcher Hochschule der Künste zusammen, die sechs Frauen im Stück werden durch Laien-Darstellerinnen gespielt.
22. Oktober 2018 Kino
Mehr

visages villages

VISAGES VILLAGES Agnès Varda/JR | Frankreich 2017 | 89 min | J6 Dokumentation des Streetart-Künstlers JR und der Regie-Ikone Agnès Varda, bekannt aus der Nouvelle Vague. Die beiden begeben sich in ihrem einzigartigen Fotomobil auf eine gemeinsame Reise durch Frankreich, bei der sie allerlei Geschichten erleben und die Gesichter der Menschen, die ihnen begegnen, in überlebensgroßen Bildern festhalten - vom Briefträger über den Fabrikarbeiter bis zur letzten Bewohnerin eines Straßenzugs in einem ehemaligen Bergbaugebiet. Die riesigen Porträts werden an Fassaden, Züge und Schiffscontainer gemalt, die Landschaft wird dadurch zur Bühne für die Kunst.
20. Oktober 2018 Theater
Mehr

Nina Dimitri & Silvana Gargiulo: BUON APPETITO

Buon Appetito, ein Restaurant mit einer mehrsprachigen Geschäftsführerin, einer italienischen Köchin, einem fünfgängigen Menu mit Apéritiv und ebenso vielen und mehr Liedern. Die Sprachprobleme, die verschiedenen kulinarischen Kulturen als Grundlage eines wunderbaren, komischen Abends. Nina Dimitri und Silvana Gargiulo ist es einmal mehr gelungen, uns mit ihrer Komik, ihrer Musik und ihren Speisen reichhaltig zu beschenken. Eine humorvolle kulinarische und musikalische Reise .
Zweistimmig singen die beiden Künstlerinnen ihre Interpretationen bekannter Lieder aus Italien und aller Welt rund ums Essen und Trinken, mal leidenschaftlich, mal melancholisch – doch immer mit einem Augenzwinkern. Die musikalische Vielfalt wirkt genauso völkerverbindend, wie es die italienische Küche «alla mamma» vermag. Ein wunderbar komischer, berührender Abend mit zwei sehr präsenten Frauen und feinen Köstlichkeiten aus der Chrämerhuus-Küche.  Nur mit Reservation bis 18. Oktober 2018 auf restaurant@chraemerhuus.ch oder 062 923 15 50.
15. Oktober 2018 Kino
Mehr

Transit

TRANSIT
Christian Petzold | Deutschland/Frankreich 2018 | 101 min | J12
»TRANSIT«, der lange erwartete neue Kinofilm von Christian Petzold, feierte seine Weltpremiere im Wettbewerb der diesjährigen Internationalen Filmfestspiele Berlin. Frei nach dem gleichnamigen Roman von Anna Seghers erzählt der Film in einer atemberaubenden, fast schwebenden Begegnung des historischen Stoffs mit der Gegenwart des heutigen Marseille die Geschichte einer Liebe zwischen Flucht, Exil und der Sehnsucht nach einem Ort, der ein Zuhause ist.
12. Oktober 2018 Spezial
Mehr

open stage zum saisonstart

Singen, tanzen, lesen, spielen. Alles sei erlaubt (im Rahmen des Gesetzes und der Sittlichkeit). Wer die Chrämi-Bühne einmal von oben sehen möchte, soll kommen und performen. Auf einen spontanen, interessanten, humorvollen Abend lädt der hauseigene Kulturkoordinator.
11. Oktober 2018 Musik
Mehr

neue musik am donnerstag: kush k, 13 years cicada

Kush K, die Band von Catia Lafranchi, ist ein Wärmeleiter. Autobiographische Geschichten, frei von Klage. Immer mit dem kindlichen Blick, dem neugierigen Zuwenden, die Heilung aus sich selbst. To the lighter lights and new air! 13YC sind Philip, Hotti und Zooey. Sie spielen Schlagzeug, Bass und Synth/Stimme. Sie mögen Bandproben, die morgens beginnen und nachts enden. Sie mögen Rhythmen, die so schwer zu erinnern sind, dass alle in einen Zustand ohne Anfang und Ende kommen. Sie mögen es, so fertig von der Bühne zu kommen, dass sie kaum noch sprechen können. Bitte tut das auch bei uns!
19. August 2018 Spezial
Mehr

Wuhrplatzfest: Sonntag!

SONNTAG 19. AUGUST 2018 
BRUNCH ∆ 10:00 Von Eiern über Rösti und Speck zum Zopf - ganz à la Chrämi Brunch, wie man in kennt und liebt und an einem Wuhrplatzfest bestimmt nicht missen möchte. 
SPIELWAGEN TOKJO ∆ 10:00 - 14:00 Komm vorbei und probiere aus. Verschiedene Fahrzeuge, basteln, Türme bauen oder sich verkleiden, Riesenseifenblasen machen und viel mehr. All das findest du beim Spielwagen.  
EINZIGARTIGES AUF RE LÜDIS ANTIQUITÄTENINSEL ∆ 10:30 Restposten, Ladenhüter, Schnäppchen und Trouvaillen. Eine lange, schöne Tradition geht zu Ende. Zusammen mit Bernhard Anliker noch einmal und ganz speziell…
CLOWNDUO LOLA & PEPPINA ∆ 11:00 Verspielte und bewegte Clowngeschichten kombiniert mit musikalisch-poetischen Momenten und viel rotnasigem Humor.
18. August 2018 Spezial
Mehr

Wuhrplatzfest: Samstag!

SAMSTAG 18. AUGUST 2018 ab 12:00 SPEIS & TRANK KUNSTHANDWERKERMÄRIT ∆ 09:00 - 16:00 Wie jedes Jahr bieten KunsthandwerkerInnen aus der Region ihre Waren an, die man sonst nur mit Müh’ in solcher Qualität und Zusammenstellung bewundern kann - und schon gar nicht im Internet. EINZIGARTIGES AUF RE LÜDIS ANTIQUITÄTENINSEL ∆ 10:00 - 16:00 Restposten, Ladenhüter, Schnäppchen und Trouvaillen. Eine lange, schöne Tradition geht zu Ende. Zusammen mit Bernhard Anliker noch einmal und ganz speziell… KINDER-FLOHMI ∆ 10:00 - 14:00 Kinder, ihr seid herzlich eingeladen eure Waren rund um den Pétanqueplatz feilzubieten. Bringt ein Tuch mit – und schon können Jung und Alt durch eure Schätze schmökern. Jedoch nur wenn der Petrus mitspielt, denn bei Regen kann der Flohmi leider nicht stattfinden. LUDOTHEK LANGENTHAL ∆ 13:00 - 15:00 Da sich die letzten Jahre Kind & Kegel gefreut haben, freuen wir uns umso mehr, auch dieses Jahr die Ludothek wieder mit dabei zu haben – Spiel & Spass in grosser Vielfalt erwartet Euch. MOVINGART ∆ 20:00 Inspiriert durch die Stummfilme der dreissiger Jahre hat das MovingArt-Kollektiv mit "Eine Probe fürs Leben" ein Stück kreiert, welches durch abwechslungsreiche Live-Musik, poetische Luftartistik und brillanten Slapstick besticht. Zwei Artisten und drei Musiker bringen das Publikum ohne Worte, aber mit viel Humor und Rhythmus im Blut zum Staunen, Lachen und Weinen.

s2211_720p from KTV ATP on Vimeo.

DON’T KILL THE BEAST ∆ 21:30 Was als einfühlsame, simple aber bestechende One-Man-Show begann, wurde zu einer der spannendsten Basler Bands derzeit. Es entstand ein Konglomerat aus psychedelisch angehauchten Klängen des 70er-Rocks und den sanft-verspielten Indie-Melodien des neuen Jahrtausends. David Blum, das Mastermind hinter dem Projekt, singt über die Liebe. Wo fängt Liebe an und wie verinnerlicht man sie? Matthias Gusset (Sheila She Loves You), Marco Naef (Navel) und Matthias Renner katapultieren die Lieder Blums auf neue Ebenen: Wuchtige Gitarren und treibende Drumbeats verleihen Don’t Kill The Beast ein neues, unerwartetes Erscheinungsbild.
THE RAMBLING WHEELS ∆ 23:00 Eine der dienstältesten Bands des Schweizer Indie-Rock meldet sich zurück, und dies am Wuhrplatzfest! Sie lassen das Publikum an ihren Shows in Begeisterungsstürme ausbrechen und man kommt nicht umhin mitzusummen, mitzusingen, mitzutanzen, wann immer ihre Songs ertönen. Ihre Musik stammt sowohl aus den Neuenburger Bergen als auch aus Kalifornien – gewillt, dem Ursprüngen treu zu bleiben, gleichzeitig aber nach neuen Horizonten greifend. Sie vereinen Retro-Ästhetik und eine schöne Portion Ironie.
PLATTENLADEN DJ COLLECTIVE ∆ 00:00 - 03:00 Der Plattenladen ist trotz (oder aufgrund?) wechselnder Location mittlerweile ein fester und wichtiger Begriff in der Langenthaler Kulturszene - umso mehr erfreulich, dass die Jungs vom Plattenladen den Samstagabend so richtig einheizen. Mit souligem Vintage-Sound ab Vinyl wird die Chrämi-Gaststube einige Jahrzehnte nach hinten versetzt, dorthin, wo scheinbar noch alles besser war! DAMPFBAD Beim Eindunkeln heizen wir das Dampfbad ein.
17. August 2018 Spezial
Mehr

Wuhrplatzfest: Freitag!

FREITAG 17. AUGUST 2018 ab 19:00 SPEIS & TRANK PAMELA MENDEZ ∆ 20:00 Pamela Méndez legt Wert auf Unabhängigkeit. In Zeiten von Selbstoptimierung, Algorithmen und Big Data zelebriert Pamela das Unkontrollierbare und Unfassbare des Lebens. Die teils kantigen Brüche in den Arrangements reiben sich an Pamelas sehr persönlichen und fragmentarischen Texten. Begleitet von Nicolas Stockers pulsierendem Schlagzeugspiel, den erstaunlichen Nuancen Luzius Schulers prägender Synthesizerklänge und Adrien Guernes hypnotischem Groove kann Pamelas eindrücklich gereifte Stimme brillieren und den Optimismus der Songs in Herz und Hüfte tragen.
ALICE ROOSEVELT ∆ 21:30 Irgendwo zwischen dem bläulichen Nebel Londons und der gestochenen Schärfe der Horizonte Malis, zwischen der nächtlichen Schwermut grosser Städte und dem endlosen Himmel der Wüste, pflastern Alice Roosevelt ihren eigenen Pfad. Nachdem die Band aus Nyon 2016 mit einer ersten EP aufgefallen ist, präsentiert sie nun die zweite, nüchtern betitelte EP «II»: Rock mit Shoegaze-Anleihen, fest verankert und doch kurz vor dem Abheben.
PROFESSOR WOUASSA ∆ 23:00 Professor Wouassa, wohnhaft in Lausanne, hat die wichtigsten Schweizer Afrobeat - Musiker in einem rassigen, groovigen Topf vermischt. Nachdem sie einige der größten Schweizer Bühnen (Cully Jazz Festival, Paléo Festival, Festi'Neuch, Festival de la Cité ...) gerockt haben, bespielen sie nun unser Wuhrplatzfest. Zwischen Vintage Afro-Funk, zeitgenössischem Highlife und tropischem Flavour wird Professor Wouassa uns von Anfang an zum Schwitzen, Tanzen und Wackeln bringen.
MASOBE & DIVINE SUPINE ∆ 00:00 - 03:00 Mit gebrochenen Beats und dicken Bässen runden die altbekannten Wuhrplatzfest-Freunde Masobe und Divine Supine den Freitag ab. Elektronischer Hip-Hop, Grime und Autonomic vom Feinsten, überraschen lassen wir uns auch von ihrem Special Guest. DAMPFBAD Beim Eindunkeln heizen wir das Dampfbad ein.
16. August 2018 Spezial
Mehr

Wuhrplatzfest: Donnerstag!

DONNERSTAG 16. AUGUST 2018 ab 19:00 SPEIS & TRANK OPEN PIANO ∆ ab 20:00 Ein einsames Klavier steht auf dem Wuhrplatz und will bespielt werden. Du setzt dich hin, erinnerst dich an deine letzten Klavierlektionen und legst los. Die Menschen auf dem Platz horchen auf, kommen näher. Es kommen immer mehr, die auch ans Klavier sitzen wollen. Und so entsteht Musik auf dem Platz, völlig frei, völlig ungezwungen. Eine Bitte: Nicht immer wieder Yann Tiersen. OBERTONSTRUKTUR DER KAULQUAPPE ∆ 22:00 Ein Improvisationsduo, unvorgefertigt, nicht wiederholbar, live-produziert, handgemacht und experimentell. Gespielt wird an Modularsynthesizer-Türmen, Effektgeräteschlaufen, mit analogen Videoprojektionen über diy-Konstruktionen bis zu minimalistischen Installationen in der Obertonstruktur des Irgendwo.

Quappen_Preview_2018 from quappe on Vimeo.

26. Mai 2018 Musik
Mehr

WOODLANDER

Die taufrische Band lässt die Musik mit eigenwilliger Romantik und bisweilen närrischem Draufgängertum aus den Reihen tanzen. Als Spielmacher drei versierte Improvisatoren. Sie bringen die Musik durch sanften Anstoss ins Kreiseln bis sie von sich aus rotiert. Die Balleteuse legt ihre Hand bald in die des einen bald in die des anderen, springt, torkelt, lehnt sich zurück, zirkelt dann überraschend in eine andere Richtungen weiter – hält inne und kommt schliesslich zur Ruhe. Die drei vertrauten Musiker verstehen sich in diesem Wechselspiel, einem verzahnenden Geflecht von Sounds, Grooves und Melodien. Konventionen werden ausgehoben um an die Klang-Möglichkeiten dieser reduzierten Besetzung zu gelangen. Mit den Kompositionen von Luzius Schuler, die von harmonischer Vielfalt und rhythmischer Vertracktheit zeugen, findet der Reigen einen choreographischen Konsens. Das Parkett bleibt dabei immer noch geräumig genug für ausschweifende Bögen und gross angelegte Walzer über unbekanntes Terrain. 
25. Mai 2018 Spezial
Mehr

OPEN STAGE ZUM SAISONABSCHLUSS

Zum baldigen Abschluss der Saison 17/18 bietet das Chrämerhuus wieder einen Rahmen, deine Talente vorzuführen. Hast du Lust, selber einmal Musik auf der Chrämi - Bühne zu machen? Oder deine Freunde mit deinen bis anhin geheim gehaltenen Tanzkünsten zu beeindrucken? Oder willst du mit ein-zwei Rhymes das Herz deines/deiner Angebeteten erobern? Komm ins Chrämi, Anmeldungen braucht es nicht, wir schauen dann einfach, wann du einen Slot kriegst. Moderiert wird der Spass vom hauseigenen Kulturkoordinator, es spielen auch einige Special Guests auf!
16. Mai 2018 Musik
Mehr

CHRÄMERJAZZ: HOT CLUB DE BERNE

Inspiriert von Django Reinhardts “Hot Club de France” spielen und leben die Musiker den Geist des Jazz Manouche. Nach etlichen nächtlichen Jamsessions in der Altstadt von Bern war die Gründung des Hot Club de Berne die logische Konsequenz. Neben dem Standardrepertoire verleihen ihnen Eigenkompostionen eine persönliche Note. Durch das breite Repertoire passt sich der Hot Club de Berne stets jeder Konzertsituation an.
14. Mai 2018 Kino
Mehr

AUS DEM NICHTS

Fatih Akin | Deutschland/Frankreich 2017 | 106 min | J12 Der geläuterte türkischstämmige Drogenhändler Nuri hat im Knast nicht nur BWL studiert, sondern auch seine Freundin Katja geheiratet. Nach seiner Entlassung eröffnet der agnostische Kurde in Hamburg ein Übersetzungsbüro. Aber dann verliert Katja bei einem Anschlag mit einer Nagelbombe nicht nur ihren Mann, sondern auch den gemeinsamen sechsjährigen Sohn Rocco. Kurz vor dem Anschlag hat sie am Tatort noch eine blonde junge Frau gesehen, die ihr neues Fahrrad nicht abschließen wollte. Trotzdem ermittelt die Polizei erst einmal in eine andere Richtung und geht von einem Racheakt unter Drogenhändlern aus. Doch dann wendet sich das Blatt plötzlich doch noch: Die Neonazi-Eheleute André und Edda Möller werden als Hauptverdächtigte festgenommen. Mit einer vermeintlich wasserdichten Beweislage erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage wegen heimtückischen Mordes. „Aus dem Nichts“ ist ein zutiefst persönlicher, wütender und wütend machender Film.

Öffnungszeiten

Fast wieder normal... 

Bitte reservieren Sie rechtzeitig. 

062 923 15 50 oder restaurant(at)chraemerhuus.ch

Öffnungszeiten:

Montag: Ruhetag

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag: 
11:30 bis 24:00 Uhr

Freitag: 11:30 bis 02:00 Uhr

Samstag: 10:00 bis 02:00 Uhr

Sonntag: 10:00 bis 24:00 Uhr