Dienstag, 30. November 21

Vorspeisen
Salat mit gerösteten Haselnüssen CHF 7
Gemüsecrèmesuppe CHF 8
Menüs

Chili con carne mit Rind und Kürbis dazu Wildreismix CHF 20
Hasselback-Kartoffeln (Fächerkartoffeln) auf Randensauce dazu Bratkäse und Gemüse CHF 18

17. Mai 2019 Musik
Mehr

LIA SELLS FISH

LIA SELLS FISH Ruhig geatmet hat Christine Hasler kaum je. Seit über einem Jahrzehnt ist die Musikerin und Performerin unterwegs, sei es mit Theater- und Tanzproduktionen oder als ihr Alter Ego, die Singer-Songwriterin Lia Sells Fish. Mit diesem Projekt bespielte sie so manche Bühne Europas und der Schweiz, mal solo, mal in wechselnder Besetzung. Da immer wieder die Frage nach der ersten Veröffentlichung auftauchte, rief sie eine Bande munterer Antihelden ins Studio und es entstand ein Album. Nun folgt die Live-Umsetzung dieses Erstlings. Ruhig atmen wird da kaum wer. Vorverkauf: https://www.petzi.ch/de/events/42097-chramerhuus-lia-sells-fish/
13. Mai 2019 Kino
Mehr

Gundermann

Gundermann Andreas Dresen | DEU 2018 | 128 min | D | FSK 6/4 Ein Baggerfahrer, der Lieder schreibt, ein Spitzel, der bespitzelt wird: Das berührende Biopic von Andreas Dresen (Sommer vorm Balkon) über den 1998 jung verstorbenen ostdeutschen Liedermacher Gerhard Gundermann ist auch ein Drama über Schuld und historische Verstrickungen. "Gundermann" ist einer der reichsten, differenziertesten, tollsten Filme über die DDR. Und vielleicht der beste, den Dresen je gemacht hat, weil sich dessen Menschenfreundlichkeit hier am Ende nicht auf dem Parkplatz der Versöhnung abstellen lässt.
10. Mai 2019 Musik
Mehr

CHELSEA DEADBEAT COMBO

CHELSEA DEADBEAT COMBO Chelsea Deadbeat Combo sind schon lange kein regionaler Geheimtipp mehr. Auf ihr im Februar dieses Jahres erschienenes Album „Perspectives“ haben sie die Vibes ihres patentierten Präzisions-Hardcores erfolgreich draufgepackt - und dass ebendiese Vibes live rüberspringen, daran hatte ja noch nie jemand Zweifel. Wir freuen uns sehr auf diese Jungs!
06. Mai 2019 Kino
Mehr

DER AFFRONT

DER AFFRONT Ziad Doueiri | LBN 2017 | 112 min | Arabisch/d | FSK 12/10 Wie kurz ist unsere Gesellschaft davor, sich von Hass aufeinander zerfressen zu lassen? Wie viele falsche Fronten durchziehen sie schon, die nicht zwischen Wohlmeinenden und Kriminellen verlaufen, sondern zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft? „Der Affront“ zeigt, wie es aussieht, wenn eine solche Konstellation eskaliert. „Der Krieg im Libanon endete 1990 ohne Gewinner oder Verlierer“, beschreibt Regisseur Ziad Doueiri die Situation. „Alle Beteiligten wurden freigesprochen, und diese Generalamnestie verwandelte sich in eine Generalamnesie. Wir haben sozusagen alles unter den Teppich gekehrt.“
04. Mai 2019 Musik
Mehr

CONNY OCHS, MONO MOJO, LÜCKE

CONNY OCHS, MONO MOJO, LÜCKE Musik ist gut, wenn sie berührt. Aber was braucht Musik, damit sie uns berührt? Vor allem einen anderen Blickwinkel auf die Welt als unseren – die beste Geschichte ist die, die noch niemand erzählt hat. Conny Ochs liest die Welt intensiv und sieht Zeichen, die anderen verborgen bleiben. In seinen Songs erzählt er davon, mit Inbrunst, Verve und Verletzlichkeit. Mono Mojo, der melancholische Blues-Multiinstrumentalist und Lücke, das Soloprojekt des ehemaligen Enfant terrible des hiesigen Nachtlebens Manuel Fischer, wärmen für Conny Ochs auf.
03. Mai 2019 Spezial
Mehr

Kulturnacht 2019

KULTURNACHT 2019 Anlässlich der Kulturnacht 2019 hat das Chrämerhuus diesjährig ein besonders abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: Ab 19:00 nimmt das Theater „Gustavs Schwestern“ Klein und Gross auf eine unheimlich - wahnwitzige Abenteuerreise ins Land der Monster mit. Der Roggwiler Fotograf Christian Boss führt anschliessend anlässlich der Ausstellung „Metamorphose unserer Zeit“ durch verlassene Orte und Anlagen. Die Künstler Elia Aubry und Loris Aregger machen in der Uraufführung ihres multidimensionalen Hörstücks „ja, äh, was isches de vorhär gsy?“ einen Ausflug in die Kunstsphäre einer eidgenössischen Zwangs-Heilanstalt, während die Gräfin, Stuttgarts kettenrauchende Kultoma - natürlich in Begleitung ihrer Puppenspielerinnen - plaudernd und singend die Gefilde von Schönheit, Tod, Sex, Dichtung, Politik und Wirtschaft durchstreift und dabei mit Feingefühl den guten Geschmack ignoriert. (Wem dieser Satz zu lang war, die/der freue sich erst recht auf die Darbietungen.) FIJI, das Elektroclash-Duo aus Bern rundet die Nacht ab - mit neuem Album „Bizarre“ im Gepäck.
29. April 2019 Kino
Mehr

Girl

GIRL Lukas Dhont | BEL/NLD 2018 | 105 min | NL/F/d | FSK 14/12 Ein junges Mädchen (16) quält sich: Einerseits lässt sich Lara zur Ballerina in Brüssel ausbilden, andererseits steckt sie noch im Körper von Viktor und wartet auf die geschlechtsangleichende Operation. Lukas Dhonts erster Langspielfilm Girl, für das der erst 27-jährige Belgier heuer in Cannes die Caméra d’Or für den besten Erstlingsfilm erhielt, ist ein ruhiges und sanftes Werk, das seiner ebenfalls sehr stillen, sanften Hauptfigur allen Freiraum gibt, sie selbst zu sein und sich langsam, aber beständig zu entwickeln - mit einem überragenden Viktor Polster als Lara.
27. April 2019 Musik
Mehr

PLATTENTAUFE VAPOURTRAIL

PLATTENTAUFE VAPOURTRAIL Vapourtrail heissen uns an ihrem besonderen Abend herzlich willkommen zu einer Reise im Teilchenbeschleuniger! Man wird ordentlich durchgeschüttelt und muss sich auf einige Überraschungen einstellen. Genau so ergeht es einem beim Genuss des neuen Albums «We Save Heroes». Der für die Band typische Facettenreichtum mit ganz unterschiedlichen Stimmungen – von tanzbar bis nachdenklich – erwartet einen nicht alle Tage. Wir freuen uns!
26. April 2019 bis 11. Mai 2019 Spezial
Mehr

FOTOAUSSTELLUNG «METAMORPHOSE UNSERER ZEIT»

FOTOAUSSTELLUNG „METAMORPHOSE UNSERER ZEIT“ Ästhetik vom Eingelebten zum Eigenleben des Verfalls. Eine Fotoausstellung über die Ästhetik vom Eigenlebens des Verfalls der Gebäude und Industrieanlagen. Der Roggwiler Künstler Christian Boss setzt sich fotografisch mit dem Verfall von Gebäuden und Industrieanlagen und deren Geschichte auseinander. Er fängt mit seinen Bildern mit hoher Ästhetik den Glanz der Vergangenheit und des Verfalls ein. Denn die Zukunft der abgebildeten Gebäude und Industrieanlagen liegen oft im Ungewissen. Mit Vernissage am ersten sowie Finissage am letzten Tag.
26. April 2019 Galerie
Mehr

VERNISSAGE FOTOAUSSTELLUNG „METAMORPHOSE UNSERER ZEIT“

Ästhetik vom Eingelebten zum Eigenleben des Verfalls. Eine Fotoausstellung über die Ästhetik vom Eigenlebens des Verfalls der Gebäude und Industrieanlagen. Der Roggwiler Künstler Christian Boss setzt sich fotografisch mit dem Verfall von Gebäuden und Industrieanlagen und deren Geschichte auseinander. Er fängt mit seinen Bildern mit hoher Ästhetik den Glanz der Vergangenheit und des Verfalls ein. Denn die Zukunft der abgebildeten Gebäude und Industrieanlagen liegen oft im Ungewissen.   Vernissage mit Apéro und Laudatio von Christian Boss. 
25. April 2019 Spezial
Mehr

HAUPTVERSAMMLUNG VEREIN

MITGLIEDERVERSAMMLUNG KULTURVEREIN Alle Vereinsmitglieder sind hiermit herzlich zur jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Traktanden: 1. Protokoll der HV vom 26.4.2018 2. Jahresbericht letztes Geschäftsjahr 3. Rechnung letztes Geschäftsjahr 4. Budget aktuelles Jahr 5. Mutationen 6. Wahlen 7. Varia Die Jahresrechnung des letzten Jahres und das Budget für das aktuelle Jahr sind zwei Wochen vor der HV auf Anfrage an der Bar zur Einsicht verfügbar.
15. April 2019 Kino
Mehr

BLUE MY MIND

BLUE MY MIND Lisa Brühlmann | CH 2017 | 97 min | D | FSK 14/12 Wer bin ich, wo gehöre ich hin? Diesen zentralen Fragen widmet sich „Blue My Mind“. Lisa Brühlmanns feinfühliges Coming of Age-Movie über die Ohnmacht der Jugend auf der Suche nach sich selbst. Dabei geht es um den Drang nach Zugehörigkeit, verbotene Pfade und den ersten Sex. Im Zentrum der Geschichte steht die 15-jährige Mia, ein Mädchen auf ihrem Weg zur Frau. Und dieser Weg ist steinig, die Protagonistin geht ihn mit blutenden Füssen. Gruselig-fantastische Elemente sowie wunderschöne Bildwelten sind Stärken des Films.
11. April 2019 Spezial
Mehr

KULTURBIER

KULTURBIER Das Chrämi will dich! Ja, genau dich! Und darum laden wir dich an diesem Donnerstag ein, auf ein Bier oder mehrere oder etwas deiner Wahl in die Chrämi - Galerie zu kommen und mitzureden. Dieses Mal geht es um die Programmierung der Saison Herbst - Winter 2019. Wir möchten Ideen aus verschiedenen Sparten der Kultur sammeln, sei es Musik, Tanz, Cabaret, Film, Performance et cetera. Ziel ist es, einen offenen Kreis an Menschen zu bilden, die sich einbringen und mitreden, um somit ein buntes, lebhaftes Menu an Veranstaltungen anbieten zu können.
08. April 2019 Kino
Mehr

LES PETITES FUGUES

LES PETITES FUGUES Yves Yersin | CH 1979 | 128min | F/d | FSK0 Pipe (Michel Robin) kauft sich nach langjähriger Arbeit als Knecht auf einem Bauernhof ein „Töffli“ und entdeckt eine neue Welt. Seine Selbstbefreiung nimmt einen immer grösseren Einfluss auf seine traditionelle Umgebung. Mit der restaurierten DCP Fassung des einzigen Spielfilms von Yves Yersin, „schöner als früher“ nach seiner Aussage, zeigen wir einen der grossartigsten Schweizerfilme der letzten 40 Jahre.
06. April 2019 Musik
Mehr

BERE SI TUTUN

BERE SI TUTUN Die Langenthaler Lokalmatadore BERE SI TUTUN widmen sich mit einer Mischung aus Balkan Brass, Gipsy und rumänischen Liedern der osteuropäischen Volksmusik. Manchmal schnell und manchmal wild gibt die neunköpfige Combo bekannte und unbekannte Stücke quer durch die Liederlandschaft von Piran bis ans Schwarze Meer zum Besten.
01. April 2019 Kino
Mehr

BLACKKKLANSMAN

BLACKKKLANSMAN Spike Lee | USA 2018 | 128 min | E/d | FSK 12/10 Nachdem der Regisseur Spike Lee 1992 mit der Lebensgeschichte des Black-Muslim Führers Malcom X einen grossen Erfolg feierte, kamen magere Jahre mit durchschnittlichen Filmen. Das hat sich mit dem neuen Film geändert. «Detroit» wurde im Mai 2018 erfolgreich als Weltpremiere an den Filmfestspielen von Cannes gezeigt und gewann den „Grossen Preis der Jury“. In den späten siebziger Jahren infiltriert Ron Stallworth als erster afroamerikanischer Polizist in Colorado Springs mit Hilfe seines jüdischen Kollegen Flip (Adam Driver) den Ku Klux Klan. Ron und Flip fördern bei ihren Ermittlungen zutage, dass der lokale KKK-Ableger offenbar einen Terroranschlag plant. Die Hauptrolle hat Spike Lee mit John David Washington, dem Sohn von Malcom X Darsteller Denzel Washington, grossartig besetzt.
30. März 2019 Spezial
Mehr

DASCH/RAUE: LERNE LACHEN OHNE ZU WEINEN

DASCH/RAUE: LERNE LACHEN OHNE ZU WEINEN Roswitha Dasch und Ulrich Raue kombinieren auf abwechslungsreiche Art und Weise gesprochene Texte mit Chansons. Sie nehmen dabei Bezug auf die Texte aus den 20er Jahren von Kurt Tucholsky aus der Blütezeit des deutschen Kabaretts. In der Besetzung Gesang, Violine und Klavier zeigen sie gekonnt Tucholskys Werk in allen Facetten und spiegeln eine Zeit des deutschen Kabaretts zwischen Agitation und Amüsement wider. Inklusive Amuse-Bouche. Reservation unter 062 923 15 50 oder restaurant@chraemerhuus.ch.
29. März 2019 bis 01. April 2019 Galerie
Mehr

olivviolett mit em'ne tüpfli gäub: Austellung Bildnerisches Gestalten

Die Klasse 19be mit Schwerpunktfach Bildnerisches Gestalten, welche das Gymnasium im Juni 2019 abschliessen, lädt zur Ausstellung ihrer Werke. In den letzten drei Jahren sind vielfältige Arbeiten entstanden, die jetzt gesehen werden wollen. Zusätzlich zu den jungen KünstlerInnen sind die Lehrkräfte Annie Ryser, Christoph Schuler und Rolf Martens in die Ausstellung involviert.
28. März 2019 Musik
Mehr

NEUE MUSIK AM DONNERSTAG: DARIUS PAPP TRIO

NEUE MUSIK AM DONNERSTAG: DARIUS PAPP TRIO 
Ihr kennt bestimmt unseren sympathischen, charmant verpeilten Servicemitarbeiter Darius Papp. Was ihr vielleicht nicht wisst: Er ist auch noch ein überaus begnadeter Musiker und beehrt das Chrämi für dieses Mal von der Bühne aus mit seinem Jazz - Trio. Wir freuen uns auf seine andere Seite!
25. März 2019 Kino
Mehr

WOMAN AT WAR

WOMAN AT WAR Benedikt Erlingsson | ISL 2018 | 101 min | ISL/d | FSK 12/10 Die 50-jährige Halla arbeitet hauptberuflich als Chorleiterin, kämpft jedoch in ihrer Freizeit als Umweltaktivistin gegen isländische Aluminiumhersteller. Dabei greift sie entgegen ihrem ansonsten ruhigen Wesen zu extremen Maßnahmen, wie zum Beispiel Vandalismus. Als sie gerade ihre bislang größte Aktion plant, erhält sie plötzlich Nachricht einer Adoptionsfirma: Ihr lang vergangener Antrag ist bewilligt worden, ein Mädchen aus der Ukraine wartet auf ein neues Zuhause.
22. März 2019 Spezial
Mehr

CHRÄMI OPEN STAGE

CHRÄMI OPEN STAGE Singen, tanzen, lesen, spielen. Alles sei erlaubt (im Rahmen des Gesetzes und der Sittlichkeit). Wer die Chrämi-Bühne einmal von oben sehen möchte, soll kommen und performen. Auf einen spontanen, interessanten, humorvollen Abend lädt der hauseigene Kulturkoordinator.
21. März 2019 Spezial
Mehr

SPIELABEND LUDOTHEK

SPIELABEND LUDOTHEK Die Ludothek ist für Spielfreudige jeden Alters eine beliebte Adresse. Für das Chrämerhuus packen sie ihre Schätze unter den Arm, nehmen einen langen Weg auf sich und verwandeln die Gaststube zum Spielparadies. So lange sich jeder an die Kollekte-Empfehlung von mind. 5.- hält, bleibt der Spass auch eintrittsfrei.
19. März 2019 Theater
Mehr

WIE KATER ZORBAS DER KLEINEN MÖWE DAS FLIEGEN BEIBRACHTE

WIE KATER ZORBAS DER KLEINEN MÖWE DAS FLIEGEN BEIBRACHTE Der Hafenkater Zorbas verspricht einer sterbenden Möwe, ihr Ei auszubrüten. Und ab dem Tag, wo die kleine Afortunada aus dem Ei schlüpft, beginnt sie das Leben des Katers auf den Kopf zu stellen. Unterstützt von seinen Freunden Colonello und Schlaumeier begleitet er das Möwenkind durch den abenteuerlichen Alltag im Hafen. Zorbas wächst mit der verantwortungsvollen Aufgabe Stück für Stück und letztendlich über sich hinaus. Als Afortunada alt genug ist, in die weite Welt zu fliegen, stellt sich die grosse Frage: Wie bringt ein Kater einer Möwe das Fliegen bei? Das Figurentheater Hand im Glück spielt mit abenteuerlichen Figuren und viel Musik ein Stück über Verantwortung, Freundschaft und das Flügge-Werden.
18. März 2019 Kino
Mehr

LETO

LETO Kirill Serebrennikov | RUS/FRA 2018 | 126 min | R/d | FSK 12/10 Der russische Regisseur Kirill Serebrennikow wurde am 22. August in St. Petersburg während der Dreharbeiten zu Leto festgenommen, sodass er den Film im Hausarrest fertigstellen musste. Die Verhaftung löste weltweit Empörung aus. Leningrad, Anfang der 80er-Jahre. Mit seiner Punkrockband begeistert der coole Mike nicht nur seine Freundin Natascha. Es ist Sommer, sie sind jung, und alles scheint möglich. Auch Viktor will mit seinen Songs auf die Bühne. Mike nimmt den charismatischen Jungen unter seine Fittiche, an dem auch Natascha Gefallen findet. Vor dem Hintergrund der späten Sowjet-Ära entspinnt sich eine bittersüsse Dreiecksgeschichte, die das Lebensgefühl einer ganzen Generation im Aufbruch transportiert.
17. März 2019 Kino
Mehr

FILMMATINEE / Berner Filmpreis 2016 GYRISCHACHEN - von Sünden, Sofas und Cervelats

FILMMATINEE / Berner Filmpreis 2016 GYRISCHACHEN - von Sünden, Sofas und Cervelats Sonja Mühlemann | CH 2016 | 79 min | CH-D/d/e | FSK 12/10 Das Leben im Mikrokosmos Gyrischachen ist beispielhaft für die Schweiz: In der einzigen Hochhaussiedlung im Emmental (Burgdorf) leben 2500 Menschen aus 42 Nationen. Anhand von Episoden aus dem Alltag eines albanisch-schweizerischen Doppelbürgers, einer christlichen Schweizer Missionarsfamilie, eines irakischen Gemischtwarenladenbesitzers und weiterer Quartierbewohner zeigt der Film Spannungsfelder des Zusammenlebens in der Schweiz, welches auch 2019 und auch in Langenthal noch Gültigkeit hat: Ein helvetisches Stimmungsbild, welches durch Migration, unterschiedliche Lebensentwürfe und soziale Schichten gekennzeichnet ist. Unter den aktuellen Tatsache der Flüchtlingsströme und der Herausforderung der Integration der neu ankommenden Menschen in die Gesellschaft, zeigt der Film einen Ist-Zustand in einem Quartier, in welchem der Anteil der Ausländerinnen und Ausländer inzwischen auf die Hälfte der Wohnbevölkerung gestiegen ist. Im Anschluss Diskussion mit der Regisseurin und weiteren Gästen.
16. März 2019 Spezial
Mehr

KULINARISCHER ABEND MIT WEIN UND GESCHICHTEN

KULINARISCHER ABEND MIT WEIN UND GESCHICHTEN Ein kulinarischer Abend mit Wein und «mörderischer» Lesekost: 8-Gang-Menu mit Weinen aus der Cantina del Vino und «erlesenen» Leckerbissen der Buchhandlung Buchzeichen aus Langenthal. Es kocht das Chrämerhuus-Team mit Fabrizio di Paolo, Weinhändler, Gerichte aus der Bretagne, passend zu den Fällen von Kommissar Dupin. Lassen Sie sich dazu durch die Schauspielerin Tatjana Werik in die «Bretonischen Geheimnisse», Dupins siebten Fall, einführen. Sie setzt zwischen den kulinarischen Gängen Ausschnitte aus Jean-Luc Bannalecs Kriminalroman in Szene. Preis: 70.00 inkl. Essen, Apérogetränk, Mineralwasser, Kaffee. Nur mit Reservation bis 10. März 2019: restaurant@chraemerhuus.ch oder 062 923 15 50. Gönnen Sie sich diese kulinarische Reise!
15. März 2019 Musik
Mehr

FLOORBROTHERS

Die Floorbrothers schliessen kleine, aufgedrehte Amps mit der unverblümten Spontaneität eines rotzigen Kleinkindes kurz. Das Resultat: Energiegeladener Indierock, dessen Wurzeln Anfangs der 90er bei Bands wie Guided By Voices oder Pavement liegen. Um diese Spontaneität einzufangen, werden Floorbrothers-Songs selten mehr als einmal gespielt, bevor sie mit Vierspur-Kassettenrekordern oder analogen Bandmaschinen aufgenommen werden. Am 7. Dezember 2018 veröffentlichte die Band ihre erste LP «Ultimate Floor» auf dem Label Ikarus Records und erhielt ein umfangreiches Medienecho. Floorbrothers sind Reto Vogler (Git. / Voc. / Bass / Drums ) und Daniel Nievergelt (Git. / Bass / Percussion / Piano). Beide gehörten zur Urformation der Band Disco Doom.
04. März 2019 Kino
Mehr

A MAN OF INTEGRITY

A MAN OF INTEGRITY Mohammad Rasoulof | IRN 2017 | 117 min | Farsi/D | FSK 16/14 A Man of Integrity gewann in Cannes den Preis der Sektion «Un Certain Regard». Der engagierte Filmemacher Mohammad Rasoulof erzählt von Reza, der sich aus der Stadt zurückgezogen hat und mit Frau und Kind ein beschauliches Leben als Fischzüchter in einem Dorf im Norden Irans führt. Doch auch auf dem Land herrschen Korruption und Gewalt. Ein Grossfabrikant, der beste Beziehungen zur Regierung unterhält, zwingt die lokalen Bauern und kleinen Unternehmer mit allen Mitteln in ein Netz der Abhängigkeit. Reza ist fest entschlossen, sich dem Filz fernzuhalten – doch eines Tages sind seine Fische tot. Ein subtil gesellschafts- und systemkritisches Drama aus dem Iran.
01. März 2019 Musik
Mehr

THE LOVERS (AND FRIENDS)

THE LOVERS (AND FRIENDS) Nach jahrelangen Vertragsverhandlungen ist es uns endlich gelungen, die legendären LOVERS ins Chrämi zu holen - und erst noch mit einem neuen Album! Mit JC Love, Junior Love und Ben Love fährt bei uns ein Hausfrauenpunkrock - Trio der Sonderklasse ein, selbstverständlich mit neuen käsigen Liebesliedern und einem Überraschungs-Supportact. Wer den Valentinstag verpasst hat oder mit niemandem feiern konnte: Zweite (und wahrscheinlich letzte) Chance!
26. Februar 2019 Spezial
Mehr

CHRÄMI-ROAST NR. 1: KNACKEBOUL

CHRÄMI-ROAST NR. 1: KNACKEBOUL Wer wollte schon nicht einmal zuschauen, wie ein Star auf der Bühne seziert wird? Der Roast (engl. Rösten) ist ein Format des öffentlichen humorvollen An-den-Pranger-Stellens, kommt ursprünglich aus den USA und wurde erstmals in den 1970er Jahren populär. Bei unserem ersten Roast wird der Langenthaler Rapper Knackeboul von speziell eingeladenen Freunden und Bekannten aus Szene und Freundeskreis verbal auseinandergenommen, muss es gelassen hinnehmen oder sich dann auch dem Gesagten stellen. Eine unterhaltsame, zugleich gemeine, doch stets wohlwollende Angelegenheit.
25. Februar 2019 Kino
Mehr

DOGMAN

DOGMAN Matteo Garrone | Italien 2018 | 122 min | I/D | FSK 16/14 In einem heruntergekommenen italienischen Seebad betreibt der schüchterne aber beliebte Marcello (Marcello Fonte) einen Hundesalon. Sein bester Freund ist der hünenhafte, von allen gefürchtete Ex-Boxer Simone (Edoardo Pesce). Marcello verkauft ihm Kokain und hilft ihm bei seinen Diebestouren. Doch Simones Gewaltausbrüche werden immer unerträglicher für die Dorfbewohner und Marcello. Doch bleibt dieser ihm in seiner Unterwürfigkeit dennoch treu, auch als er von ihm verraten wird. Als sich Marcello jedoch entschliesst, seine Würde wieder herzustellen, steuert die Geschichte auf kein gutes Ende zu. Matteo Garrone zeigt eine bitterböse Bestandsaufnahme der (italienischen) Gesellschaft von heute. Für die Darstellung des Marcello erhielt Marcello Fonte in Cannes die Ehrung als bester Schauspieler.
22. Februar 2019 Theater
Mehr

ANNA POLITKOWSKAJA

ANNA POLITKOWSKAJA Die amerikanisch-russische Journalistin Anna Politkowskaja war eine der furchtlosesten Reporterinnen und Menschenrechtsaktivistinnen Russlands. Als Kriegsberichterstatterin in Tschetschenien brachte sie durch ihre Reportagen über Verbrechen der russischen Armee, Korruption, Folter und paramilitärische Kriegsführung die russische Regierung gegen sich auf, wurde zur «Nestbeschmutzerin» und «Feindin des russischen Volkes», schließlich Opfer eines Giftgasanschlags und nach mehreren Morddrohungen im Treppenhaus ihrer Moskauer Wohnung umgebracht – am Geburtstag des russischen Präsidenten Putin. Der Monolog spiegelt Politkowskajas Kampf gegen staatliche Willkür, ihre Zweifel und die Gewissheit, dass «die Propaganda gegen den Staat bestraft wird. Mit dem Tod. Punkt.»
21. Februar 2019 Spezial
Mehr

SPIELABEND LUDOTHEK

SPIELABEND LUDOTHEK Die Ludothek ist für Spielfreudige jeden Alters eine beliebte Adresse. Für das Chrämerhuus packen sie ihre Schätze unter den Arm, nehmen einen langen Weg auf sich und verwandeln die Gaststube zum Spielparadies. So lange sich jeder an die Kollekte-Empfehlung von mind. 5.- hält, bleibt der Spass auch eintrittsfrei.
18. Februar 2019 Kino
Mehr

FAHRENHEIT 11/9

FAHRENHEIT 11/9 Michael Moore | USA 2018 | 122min | E/d | FSK 12/10 Michael Moores neuster provokanter Streich zur Ära Trump und zu den Fragen: "How the f**k did this happen, and how the f**k do we get out?" Michael Moore hatte es in seinem Essay vom Juli 2016 vorausgesehen: 5 Gründe warum Trump gewinnen wird. Seine Einschätzung widersprach den Prognosen der Meinungsforscher, Moore wurde als bescheuerter Untergangsprophet abgekanzelt. Doch am 9. November 2016 war es entschieden: Donald Trump würde der 45. Präsident der Vereinigten Staaten werden. Fahrenheit 11/9 ist ein Appell an die junge Generation in der Hoffnung, dass diese doch bitte auszubaden vermag, was die Generation vor ihr verbockt hat.
18. Februar 2019 Theater
Mehr

SALTO & MORTALE: PING PONG

Die Geschichte erzählt von zwei Freunden. Den zwei besten Freunden Daniel und Jex. Und von einer Schwester. Daniels verliebter Schwester Nicole. Am Anfang sind alle drei in der Primarschule. Und am Ende alle erwachsen. Dazwischen liegt ein gemeinsames Jahr mit Tischtennis und Playstation, Spass und Streit, Heimweh und Sehnsucht, mit schmelzenden Pralinen und einem misslungenem Rendezvous. Über Nacht verändert sich alles. Jex und seine Familie werden ins Heimatland zurückgeschafft. Nicoles Geschenk bleibt ungeöffnet, ihr Brief ungelesen. Jex sitzt im Flugzeug. Und Daniel in der Schule wieder allein. Getrennt und vorbei. Aber nicht vergessen. Jahre später kommt es zu einem Wiedersehen. Das neue Stück von Salto & Mortale entstand im Austausch mit einer Schulklasse aus dem aargauischen Reinach. Die FüntfklässlerInnen haben ihre brennenden Fragen und Themen gesammelt, Figuren und Situationen skizziert und die Proben mit kritischen Augen begleitet. Aus dem Pingpong zwischen jungen Menschen und erfahrenen Bühnenprofis ist ein Stück berührendes Theater geworden.
17. Februar 2019 Spezial
Mehr

Anti-Foodwaste im Chrämi

Jo, genau di meini frogsch di ou abem Gmües wo fasch i aune Läde mit Plastik igwicklet isch? Und was passiert mit däm wo nid vrchouft wird? Mir dänke angers aus die momentani Wägwärfgsöuschaft! Chum a Themeobe is Chrämi zum Thema Anti-Foodwaste, lo di lo inspririere und hüuf nüii Dänkwiise z entwickle.. Mit emne chliine Znacht zum Solipris und Special-Guest vo Terra Vecchia. Mir fröie üs!
16. Februar 2019 Musik
Mehr

Ungerwäx

In der Kleinkunstszene seit vielen Jahren bekannt, konzertiert der Multiinstrumentalist Lorenz Mühlemann seit 2016 im Ensemble UNGERWÄX mit David Joss. Die schwerelose Musik mit poetischem Tiefgang bewegt sich von Folk im weitesten Sinne über Volksmusik der feinen Art bis zu eigenen Kompositionen. Das seltene Instrumentarium bezaubert in kommentierten Konzerten und öffnet Türen zu alten und neuen Klangwelten. David Joss blickt auf eine langjährige Tätigkeit als Gitarrist verschiedenster Bands zurück (Gundi, Nils Burri, Airline, Dave Jutzi Trio) und musiziert auf dem Fundament von Jazz, Klassik und Folk. Lorenz Mühlemann: Hackbrett, Akkordzither, Violinzither, Concertina, Hannottere. David Joss: Gitarre, Harfe, Chrotta.
11. Februar 2019 Kino
Mehr

Detroit

DETROIT Kathryn Bigelow | USA 2017 | 144 min | E/d | FSK 16/14 Im Sommer 1967 erschütterte ein Bürgeraufstand die nordamerikanische Großstadt Detroit, der 43 Todesopfer forderte und ganze Straßenzüge verwüstet hinterließ. In den Wirren der Unruhen kam es im Algiers Motel zu einem verheerenden Polizeieinsatz, den Kathryn Bigelow in ihrer neuen Regiearbeit als nervenaufreibendes Kammerspiel inszeniert. Obwohl der Film fünfzig Jahre zurückliegende Ereignisse rekonstruiert, drängt sich am Ende der Eindruck auf, dass die Gräben zwischen Schwarz und Weiß seit damals nur unwesentlich kleiner geworden sind.
04. Februar 2019 Kino
Mehr

WEIT. DIE GESCHICHTE VON EINEM WEG UM DIE WELT

WEIT. DIE GESCHICHTE VON EINEM WEG UM DIE WELT Gwendolin Weisser, Patrick Allgaier | Deutschland 2017 | 128 min | D | FSK 0 Gwen Weisser und Patrick Allgaier  beschliessen, mit wenig Geld um die Welt zu reisen. Die Reise dauerte schlussendlich  über drei Jahre. 96'707 Kilometern zu Fuss, per Anhalter, im Bus und im Schiff, niemals im Flugzeug. Die Reiseleidenschaft des Paares aus Freiburg im Breisgau findet beinahe ein Ende, als Gwen während der Reise schwanger wird. Schlussendlich beschliessen die beiden, mit ihrem Sohn Bruno die Reise fortzusetzen. Was als kleine Dokumentation für ihre Familie und Freunde gedacht war, wurde zu einem der erfolgreichsten Dokumentarfilme der letzten Jahre. «Viele Menschen trauen sich nicht, ihre Träume zu verwirklichen, unser Film öffnet ihnen ein Fenster der Möglichkeiten», sagt Patrick Allgaier.
28. Januar 2019 Kino
Mehr

final portrait

FINAL PORTRAIT Stanley Tucci | Grossbritannien 2017 | 90 min | J0 Paris 1964: In Alberto Giacomettis Atelier wird gearbeitet, getrunken, gezweifelt, gestritten, geflirtet und gelacht. Der Schweizer ist als Künstler etabliert, seine Werke erzielen auf dem Markt Rekorderlöse. Erfolg interessiert ihn allerdings nicht. Da bittet Giacometti den Schriftsteller und Kunstliebhaber James Lord, ihm Modell zu sitzen. Geschmeichelt und fasziniert sagt dieser zu. Doch Lord hat keine Ahnung, worauf er sich da einlässt. Schon bald erhält der junge Amerikaner Einblicke in den faszinierenden, intensiven, stellenweise chaotischen und irritierenden Schaffensprozess des weltbekannten Künstlers.
26. Januar 2019 Spezial
Mehr

FINISSAGE AUSSTELLUNG „VERBOTEN“

Alles hat ein Ende - wir lassen die Ausstellung „Verboten“ gebührend ausklingen, natürlich mit einem passenden Rahmenprogramm.
25. Januar 2019 Theater
Mehr

BÄNZ FRIEDLI - WAS WÜRDE ELVIS SAGEN

Er stellt sich einfach hin und erzählt. Darin besteht im Grunde schon sein ganzes Kabarett. Aber wie Bänz Friedli das tut! Er sinniert und philosophiert, imitiert Slangs und Dialekte, er beobachtet und parodiert, ist bald nachdenklich, bald saukomisch, und es sprudelt im neuen Programm «Was würde Elvis sagen?» nur so aus ihm heraus: was ihn beglückt und was ihn aufregt. «Requisiten braucht Friedli so gut wie keine, aber mit seiner Präsenz füllt er den Raum», notierte die NZZ am Sonntag. Er kommt vom Hundertsten ins Tausendste, mischt Politisches und Privates – und weshalb geht eigentlich jeder Schirm bei der ersten Benützung kaputt?! Weil er stets auf die Aktualität und den jeweiligen Ort eingeht, wird jeder Abend zum Unikat. Nur eines bleibt sich gleich: Immer wieder fallen ihm Songs von Elvis Presley ein. Der King of Rock ’n’ Roll spendet in jeder Lebenslage Trost. Weil, wenn nicht er – wer dann?
21. Januar 2019 Kino
Mehr

le fidele

LE FIDELE Michael R. Roskam | Belgien/Frankreich 2017 | 130 min | J16 Gino «Gigi» ist kein unbeschriebenes Blatt. Mit seiner berüchtigten Brüsseler Bande raubt er Banken aus. Bei einem Autorennen begegnet er der bezaubernden Porsche-Rennfahrerin Bénédicte «Bibi». Die beiden verlieben sich auf den ersten Blick und bleiben unzertrennlich. Aus Angst Bibi zu verlieren, verheimlicht er ihr, dass er Mitglied einer kriminellen Bande ist. Gino lässt sich zu einem letzten Coup überreden, bevor er ein neues Leben in der Legalität beginnt. Aber die Polizei spürt die Verbrecherbande diesmal auf. Das Liebespaar hat sich ewige Treue geschworen und nichts hindert sie daran, ihre bedingungslose Liebe auszuleben.
18. Januar 2019 Spezial
Mehr

Kulturbier

Das Chrämi will dich! Ja, genau dich! Und darum laden wir dich an diesem Freitag ein, auf ein Bier oder mehrere oder etwas deiner Wahl in die Chrämi - Galerie zu kommen und mitzureden. Wir möchten Ideen aus verschiedenen Sparten der Kultur sammeln, sei es Musik, Tanz, Cabaret, Film, Performance et cetera. Ziel ist es, einen offenen Kreis an Menschen zu bilden, die sich einbringen und mitreden, um somit ein buntes, lebhaftes Menu an Veranstaltungen anbieten zu können.
14. Januar 2019 Kino
Mehr

lucky

LUCKY John C. Lynch | USA 2017 | 88 min | J8 Lucky lebt in einem verschlafenen Wüstenstädtchen im Südwesten der USA. Der Alltag des etwas verschrobenen aber durchaus liebenswerten 90-jährigen Einzelgängers besteht aus festen Ritualen: Eine erste Zigarette vor den morgendlichen Yoga-Übungen, Frühstück im Diner, Kreuzworträtsel und Gameshows am Nachmittag und Abende im Stammlokal, wo er mit den anderen Gästen bei einem Bloody Mary über das Leben philosophiert und um verlorengegangene Schildkröten trauert. Voller lakonischem Humor und Country-Song-Melancholie ist LUCKY eine rührende Hommage an den Hauptdarsteller Harry Dean Stanton. Gespickt mit liebenswert skurrilen Nebenfiguren (u. a. gespielt von David Lynch, Tom Skerritt, Ron Livingston, Ed Begley Jr.) inszeniert Schauspieler John Carroll Lynch in seinem Regiedebüt einen poetischen US-Indiefilm. LUCKY feierte auf dem Filmfestival von Locarno Premiere und sorgte bei Branche und Publikum für eine wahre Euphorie.
12. Januar 2019 bis 26. Januar 2019 Spezial
Mehr

AUSSTELLUNG „VERBOTEN“

Die Ausstellung „VERBOTEN“ des Langenthaler Plattenkenners und -sammlers Hansjörg Burkhard widmet sich dem Thema Zensur in den rund 50 Jahren der Rock- und Popgeschichte. Im Vordergrund steht hierbei die Zensur von Plattencovers. Darstellungen von sexuellem Inhalt, der Verletzung von Sitte und Anstand, dem Verwenden geschützter Brands, politischer Inkorrektheit und vielen weiteren waren ausschlaggebende Gründe, um Plattencovers zu zensieren, schon herausgegebene Platten vom Markt zu nehmen, die Covers zu entschärfen, neu herauszugeben und die ursprünglichen Versionen einzustampfen. Die Ausstellung zeigt verschiedenste Originalcovers und ihre zensierten Ebenbilder, jedes davon mit seiner eigenen Geschichte. Und am Beispiel des Titels „Unterhaltungsbrunz“ von Martin Heiniger wird die Zensur von Songtexten in der Schweiz dargestellt - und die darauffolgenden Reaktionen. 
11. Januar 2019 Spezial
Mehr

VERNISSAGE AUSSTELLUNG „VERBOTEN“

An der Vernissage der Ausstellung „VERBOTEN“ können wir uns auf viele Geschichten zum Thema Zensur in der Rock- und Popgeschichte  gefasst machen, auf spannende Gäste, gute Getränke und natürlich Musik!
07. Januar 2019 Kino
Mehr

o ornitologo

O ORNITOLOGO João Pedro Rodrigues | Portugal 2016 | 118 min | J16 Der Ornithologe Fernando fährt in seinem Kayak einen ruhigen Fluss im Norden Portugals hinunter auf der Suche nach Schwarzstörchen, als er plötzlich von Stromschnellen mitgerissen wird. Er kentert und wird mitten in der Wildnis von zwei Chinesinnen gerettet, die auf einer Pilgerreise nach Santiago de Compostela sind. Auf seinem Weg durch den Wald macht er die Bekanntschaft von betrunkenen Männern, die als Schamanen verkleidet sind. Der Parcours bizarrer Prüfungen führt Schritt für Schritt zu einer völligen Verwandlung von Fernando: Er wird zu einem neuen Menschen und schliesslich ganz und gar geläutert.
04. Januar 2019 Spezial
Mehr

Open Stage zum Jahresstart

Singen, tanzen, lesen, spielen. Alles sei erlaubt (im Rahmen des Gesetzes und der Sittlichkeit). Wer die Chrämi-Bühne einmal von oben sehen möchte, soll kommen und performen. Auf einen spontanen, interessanten, humorvollen Abend lädt der hauseigene Kulturkoordinator.
25. Dezember 2018 Spezial
Mehr

THE UNHOLY FMI X-MASBEATZ: 20TH BIRTHDAY

«Future Muzic Intelligence» laden zum gemeinsamen, freien und unheiligen Feiern ins Chrämerhuus in Langenthal ein. Neben Weihnachten ist’s auch gleich Geburtstag - die X-MASBEATZ werden 20! Mit nationalen und internationalen Acts wollen wir das Ganze begiessen und geniessen. Merry Christmas und Happy Birthday!

Öffnungszeiten

Di                 10.00-24.00h
Mi-Do         11.30-24.00h
Fr                 11.30-ca. 2.00h
Sa                10.00-ca. 2.00h
So                10.00-ca. 24.00h

Bei schlechter Witterung ist das Chrämerhuus an Di, Mi & Do von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Mittagspause.

Wir freuen uns auf euren Besuch.