Samstag & Sonntag, 2. - 3. März (Sonntag ab 16.00h Geschlossene Gesellschaft)

Vorspeisen
Lachsmousse auf Toast CHF 9
Pizza fritta mit Mascarpone und Rohschinken CHF 11
Pecorinosuppe mit Spinateinlage CHF 9
Menüs

Bio Hit: Rindlfeischwürfel in Cognacsauce dazu Pilawreis und Gemüse CHF 28
Stifado vom Lamm dazu Joghurtdip, Bulgur und Gemüse  CHF 25
Risotto-Bowl mit Knuspertofu und gebratenem Gemüse CHF 19

Desserts: à la carte CHF 3 - 11

Brunch:  Sonntag 10.-14.00 Uhr vom Buffet à discrétion  CHF 24 
(Brot, Zopf, Konfi, Butter, Käse, Schinken/Salami, Bratspeck, Rührei, Müesli, Fruchtsalat, Flocken...) 

Samstag-Nachmittagstee: nur im Herbst/Winter mit Reservierung möglich
Jeweils samstags von 14.00h bis 17.00h:
Tee oder Kaffee im Krug mit Snacks & Süßes: Muffins, Sandwiches, Scones, Patisserie...
Klein: CHF 14.00, Brutto: CHF 22.00 , „ Duett“ CHF 37.00

Imagine

Imagine
… Faszinierende Zauberkunst mit Alex Porter


Alles ist im Nichts. Nichts ist alles. Oder wie ist es sonst zu erklären, dass der Fingerring der
Zuschauerin, welcher in sein eigenes Loch geworfen wird, in einer Walnuss, die in einem Ei
ihr hermetisches Dasein feiert, erscheint?
Alex Porter – wieder ganz der singende, zaubernde Derwisch – hat im langen Nichts der
letzten Jahre neue Zaubereien und Kartentänze entwickelt. Er führt sein Publikum mit viel
Humor in magische Welten und verblüfft mit überraschenden Trickkreationen und
musikalischen Einlagen. Seine fantas-tischen Geschichten sorgen für angeregte Heiterkeit.
Ein Zaubertrick ist eigentlich ein Spiel gegen die Zeit. Aber Porters neue Trickkreationen
finden in der Langsamkeit statt. Das Auge wird sorgfältig geführt und stolpert dabei über den
eigenen Blick. Kaum Blinzeln – schon ist es passiert.
Aus seinem Zauberärmel schüttelt der Magier Poesien, die den Raum verbiegen, aus seinen
Händen lässt er sichtbares Wunder fliessen. Doch Porter ist auch ein stimmakrobatischer
Scharlatan, der uns mit seinen Geschichten eine schöne Welt vorgaukelt und die Menschen
durch ihre eigene Fantasie hinters Licht führt.


Ende: ca. 22.00 Uhr, mit Pause


Regie: Patrizia Wenk
Trickbau: Erwin Dörig, Hanspeter Birrer
Instrumente: Lukas Rohner
https://alexporter.ch/

Öffnungszeiten

Neue Öffnungszeiten 2024
Mo Di          geschlossen
Mi Do          11.30-14.00h / 17.00-24.00h
Fr                 11.30-ca. 2.00h
Sa                10.00-ca. 2.00h
So                10.00-ca. 24.00h

Wir freuen uns auf euren Besuch.